Gratis-Download

Durch Berichte in der Zeitung oder in lokalen Radiosendern erzielen Sie die Aufmerksamkeit und das Interesse der Öffentlichkeit - und das völlig...

Jetzt downloaden

Leserfrage: In die Presse – auch um den Preis einer Rufschädigung?

0 Beurteilungen

Erstellt:

Folgende Leserfrage erreichte kürzlich unsere Redaktion: "Immer wieder erhalten wir Presseanfragen, um negative Tendenzen in der Branche zu bestätigen. Die Erwartungshaltung der Journalisten können wir aber nicht immer erfüllen. Sollen wir trotzdem auf Anfragen antworten, auch wenn wir dann entweder verkürzt/verfälscht zitiert oder in einem negativen Umfeld genannt werden?"

Antwort Dr. Marion Steinbach, Chefredakteurin von „PR Praxis” : Es heißt ja „only bad news are good news”. Unter diesem Motto suchen viele Journalisten nach aufmerksamkeitsstarken Schlagzeilen und Meldungen. Vor dem Hintergrund, dass es immer schwieriger wird, überhaupt in die Medien zu kommen, wenn man keinen Skandal zu bieten hat, ist die Versuchung natürlich groß, als Schlagzeilenmacher zu dienen.

Manchen Pressesprechern ist eine kritische Berichterstattung sogar lieber, als gar nicht in der Presse zu sein. Sie setzen darauf, dass die Öffentlichkeit schnell vergisst und dass schon am folgenden Tag „die nächste Sau durchs Dorf gejagt wird“.

Tatsächlich ist es ja schon so, dass zumindest zeitweilig der Bekanntheitsgrad gesteigert wird. Oft erhöht sich – ebenfalls kurzfristig – auch der Traffic auf der Website. Im schlimmsten Fall ist das eine Form des digitalen Sensationstourismus. Aber: Es bleibt immer etwas hängen.

Fällt der Name des Unternehmens zu einem späteren Zeitpunkt, heißt es oft: „Ja, habe ich schon mal gehört …, aber: War da nicht mal was …?“ Und gerade diese diffusen negativen Assoziationen haften den Unternehmen im schlimmsten Fall jahrelang an.

Legen Sie es daher nicht darauf an, um jeden Preis in die Medien zu kommen. Der gute Name Ihres Unternehmens sollte Ihnen mehr wert sein als nur eine Erwähnung in der Presse.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.