Gratis-Download

Durch Berichte in der Zeitung oder in lokalen Radiosendern erzielen Sie die Aufmerksamkeit und das Interesse der Öffentlichkeit - und das völlig...

Jetzt downloaden

Pinterest vs. Instagram

0 Beurteilungen

Erstellt:

Eine Verlagerung von Kommunikation in reiner Textform hin zu Bildern und Videos ist bereits seit Jahren spürbar. Die neuen Anwendungen Instagram und Pinterest haben die Entwicklung verstärkt und beschleunigt. „PR Praxis” erläutert die wichtigsten Funktionen der beiden Anwendungen und zeigen Ihnen, wie Sie diese am besten in der Kommunikation einsetzen können. Trotz vieler Gemeinsamkeiten von Instagram und Pinterest sollten Sie die jeweils spezifischen Bedingungen und Anforderungen kennen und berücksichtigen, um das Potenzial der beiden Anwendungen optimal zu nutzen.

Instagram – eine Foto-Sharing-App

Die App Instagram ist eine Mischung aus Fotoanwendung und sozialem Netzwerk. Bilder können mit zahlreichen Filtern und Effekten bearbeitet und anschließend in das Netzwerk hochgeladen werden. Die verschiedenen Filter geben den Fotos meist einen antiken Look, sodass sie aussehen, als seien sie klassisch auf Film aufgenommen und entwickelt worden. Zusätzlich kann mit diversen Rahmen und Schärfe-/Weichzeichneroptionen gearbeitet werden. Angemeldete User haben – ähnlich wie bei Facebook und Twitter – die Möglichkeit, anderen Nutzern zu folgen und Fotos zu kommentieren.

Eine junge Erfolgsgeschichte

Das Ende 2010 gegründete Unternehmen hat weltweit mittlerweile 100 Millionen Nutzer (Stand: September 2012), Tendenz: steigend. Insgesamt wurden bisher knapp 4 Billionen Fotos über die App veröffentlicht. Gerade hat Facebook Instagram aufgekauft. Die App kann aber trotzdem mit weiteren Social-Media-Anwendungen wie Twitter verwendet werden. Sie ist sowohl für Android- als auch für iOSBetriebssysteme erhältlich.

Effiziente Einsatzmöglichkeiten

Mithilfe von Instagram bereichern Sie Ihre Kommunikation durch Bilder. Sie können Ihren Fans einen

  • exklusiven Blick hinter die Kulissen Ihres Unternehmens geben,
  • eine Kampagne dank der Fotos emotional aufladen,
  • Ihre Fans stärker einbeziehen, indem Sie sie Fotos von Ihrem Unternehmen oder Ihren Produkten posten lassen, damit sie sie wiederum weiter verbreiten.

Gerade für kleinere Unternehmen hat die App den Vorteil, dass ohne Kosten und mit geringstem Aufwand viel erreicht werden kann. Sie benötigen nur ein Smartphone, und es kann losgehen!

Ihre Vorteile:

Da die App mit Facebook und Twitter verbunden werden kann, können Sie mit Instagram aufgenommene und bearbeitete Bilder direkt weiterverbreiten.
Weil die Fotos von Ihnen selbst beziehungsweise von Ihren Fans stammen, gibt es keine Probleme mit dem Urheberrecht.

Achtung: Fotos!

Falls Sie die Fotos Ihrer Fans außerhalb von Instagram, Twitter oder Facebook verwenden möchten, sollten Sie unbedingt die Genehmigung des Urhebers einfordern – am besten schriftlich, damit Sie auf der sicheren Seite sind.

Pinterest – eine Online-Pinnwand

An die öffentliche virtuelle Pinnwand von Pinterest werden – nach Kategorien geordnet – Bilder und Grafiken gepostet. Registrierte Nutzer können anderen Usern folgen, die Bilder kommentieren, liken oder an ihrer eigenen Pinnwand weiterposten – dies wird als „Repin“ bezeichnet.

Gepinnt werden kann ...

so gut wie jeder Content, sowohl von Websites als auch von vielen sozialen Netzwerken. Facebook allerdings erlaubt den Zugriff noch nicht. Das Pinnen geschieht durch ein einfaches Plug-in, das Sie sich kostenfrei auf der Pinterest-Website herunterladen können. Beim Klick auf den „Pin It“-Button erkennt die Software automatisch alle Bilder und Grafiken auf der Website. Sie können jetzt wählen, welches Foto Sie in Ihrem Account veröffentlichen möchten.

Erlauben Sie Pins von Ihrer Unternehmens-Website

Wichtig für Sie als Unternehmen: Lassen Sie Pins von Ihrer Website zu! So können Nutzer interessante Bilder und Grafiken direkt auf Pinterest posten.
Ihre Vorteile:

  • Sie erhöhen die Reichweite Ihrer Bilder.
  • Sie intensivieren den Traffic auf Ihrer Website, da Pinterest immer die Quelle des Pins anzeigt und interessierte Nutzer direkt dahin weiter verwiesen werden. Laut dem „t3n“-Magazin ist Pinterest mittlerweile der wichtigste Traffic-Lieferant im Web und hat somit Google, Facebook und Twitter überholt.
  • Pinterest verbessert Ihre Auffindbarkeit in Suchmaschinen.

Ihr „Gesicht“ – ein eigenes Board auf Pinterest

Sie können auf Pinterest unterschiedliche Boards anlegen. Neben einem Board mit Informationen über Ihr Unternehmen können Sie Boards erstellen, die einen Blick „hinter die Kulissen“ erlauben. Wie wäre es zum Beispiel mit den Lieblingssportarten Ihrer Mitarbeiter? Oder dem neuen Hobby Ihres CEOs? Geben Sie Ihrem Unternehmen durch Pinterest ein Gesicht! Ihre Fans werden es Ihnen danken.

Vorschau: Knackpunkt Urheberrecht

Wie es bei Pinterest und Instagram in Sachen Urheberrecht aussieht und worauf es hier besonders zu achten gilt, lesen sie in Teil 2 dieses Beitrags, den wir Ihnen in wenigen Tagen hier vorstellen.

Hier finden Sie Teil 2 des Beitrags.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.