Gratis-Download

Durch Berichte in der Zeitung oder in lokalen Radiosendern erzielen Sie die Aufmerksamkeit und das Interesse der Öffentlichkeit - und das völlig...

Jetzt downloaden

PR per Handy: 5 Regeln für erfolgreiche SMS-Kampagnen

0 Beurteilungen

Erstellt:

Seinen Vizepräsidentschafts-Kandidaten gab Barack Obama nicht in einer Pressekonferenz bekannt, sondern per SMS. Die Kampagnenführung seiner amerikanischen Demokraten gewann mit dieser Aktion nicht nur unzählige Telefonnummern und konnte damit auch ohne Medienfilter schnell und direkt mit den Wählern in Kontakt treten. Viel mehr noch: Sie schaffte es, den Empfängern mit diesem Kommunikationsinstrument ein Gefühl von Exklusivität zu vermitteln. PR Praxis stellt Ihnen die 5 Regeln für erfolgreiche SMS-Kampagnen vor.

5 Regeln für eine erfolgreiche SMS-Kampagne

1. Schaffen Sie Mehrwert für den Kunden

Der Mehrwert für den Kunden kann bestehen aus

  • relevanten Informationen (orts-, zeit- und personenbezogen),
  • Unterhaltung (Gewinnspiele, Chats, Games o. Ä.),
  • geldwerten Vorteilen (Rabatte, Coupons per SMS).

Mein Tipp
Vermeiden Sie jegliche Pseudo-Informationen. Der Nutzer erwartet von Ihnen nur interessante und für ihn relevante Nachrichten.

2. Seien Sie kreativ

  • Kreativität ist der zentrale Schlüssel einer erfolgreichen SMS-Kampagne!
  • Seien Sie witzig, innovativ und überraschend.

3. Sprechen Sie die Zielgruppen authentisch und treffend an

  • Schaffen Sie eine persönliche Beziehung.
  • Denken Sie an den richtigen Zeitpunkt für die SMS - der kann von Zielgruppe zu Zielgruppe unterschiedlich sein.

4. Versuchen Sie, einen Dialog herzustellen

  • Sorgen Sie mit der SMS-Kampagne für einen Dialog zwischen dem Kunden und Ihnen.
  • Setzen Sie also am besten auf eine interaktive Kampagne, bei der Sie nicht nur senden, sondern auch empfangen.

5. Schließen Sie keine Kunden aus

  • Jeder Nutzer sollte von jedem Handy-Provider aus an der Kampagne teilnehmen können.
  • Sorgen Sie für ausreichende Kapazitäten (Leitungen, Netz usw.).

Welche Zielgruppen sich für Ihre Kampagne eignen

Zwar können Sie per SMS grundsätzlich jede Zielgruppe, die ein Handy besitzt, erreichen, allerdings ist die Handynutzung sehr unterschiedlich. Für Ihre SMS-Kampagne eignen sich vor allem:

  • Geschäftskunden, die es gewohnt sind mit der digitalen Informationsflut umzugehen.
  • Jugendliche Handynutzer, weil sie dem Unterhaltungscharakter von SMS-Kampagnen gegenüber aufgeschlossen sind.
  • Technik- oder spielaffine Zielgruppen, die ihr Handy über das Telefonieren hinaus gern und ständig nutzen.


Diese rechtlichen Fallstricke sollten Sie in jedem Fall vermeiden
Sie dürfen nur dann Rufnummern als Werbeziel nutzen, wenn Sie über die ausdrückliche Einwilligung des Empfängers verfügen. Wenn Sie diese Grundregel nicht beachten, können Sie - wegen des Verstoßes gegen gesetzliche Vorschriften des BGB oder UWG abgemahnt werden. - damit ihr Image schnell zerkratzen, denn Empfänger empfinden ihr Handy als Teil der Privatsphäre und unerwünschte SMS als aufdringlich.
Achtung: Auch wenn Sie Handy-Rufnummern aus für jedermann zugänglichen Rufnummernverzeichnissen exportieren, dürfen Sie diese Nummern nicht für Ihre SMS-Werbezwecken nutzen. Beachten Sie diese Regeln, so steht dem Erfolg Ihrer Kampagne nichts mehr im Weg. Übrigens: SMS-Kampagnen sind gar nicht so teuer. Sie können mit einem Tausendkontaktpreis von 200 € rechnen.
Autor: Oliver Stirböck, Diplomkaufmann, Kommunikationsberater und Inhaber von Spindoc PR. Werbung. Multimedia, www.spindoc.de

Checkliste: Welche rechtlichen Bedingungen Sie beim SMS-Marketing beachten sollten

  • Hat der Nutzer die Möglichkeit, sein Einverständnis zur Zusendung zu widerrufen? Dies muss mindestens an der Stelle möglich sein, an der er sein Einverständnis erteilt hat (z. B. auf der Website).
  • Enthält jede Werbebotschaft einen Hinweis oder eine direkte Abbestellmöglichkeit?
  • Ist für den Empfänger Ihrer Werbebotschaft jederzeit erkennbar, dass Sie der Informationsversender sind?
  • Ist bei der Registrierung - etwa über die Website - ein vollständiges Impressum vorhanden?
  • Ist bei Ihrer Versendung der Werbe-SMS Ihre Website (mit dem Impressum) in der Werbebotschaft angegeben?
  • Ist Ihre Werbe-SMS als solche klar erkennbar und nicht als private Nachricht getarnt?
Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.