Gratis-Download

Durch Berichte in der Zeitung oder in lokalen Radiosendern erzielen Sie die Aufmerksamkeit und das Interesse der Öffentlichkeit - und das völlig...

Jetzt downloaden

PR: So schaffen Sie es in Wikipedia

0 Beurteilungen

Erstellt:

Die Auflagen für eine Unternehmensdarstellung in Wikipedia sind sehr streng. Doch selbst wenn Sie diese Hürde nicht nehmen wollen, können Sie das Lexikon für Ihre PR nutzen. Warum sich das lohnt und wie Sie dabei am besten vorgehen, lesen Sie in diesem Beitrag aus „PR Praxis” . Wikipedia ist eine der ersten Anlaufstellen, wenn man im Internet nach Informationen sucht. Gleichzeitig wird immer wieder vor Fehlern oder Ungenauigkeiten in Wikipedia gewarnt. Warum es sich lohnt, in Wikipedia gefunden zu werden: Google ist für Sie Grund genug, in diesem Online-Nachschlagewerk verzeichnet zu sein: Denn Wikipedia-Einträge zu einem bestimmten Suchbegriff werden weit oben in der Trefferübersicht gelistet. Außer dem guten Suchmaschinen-Ranking ist es auch die Chance, Interessierte von Ihrem Wikipedia-Eintrag auf Ihre Website zu lenken. Denn der Link zur Seite steht in der Regel unter dem Eintrag.

So gehen Sie vor, um es in Wikipedia zu schaffen

Legen Sie ein Benutzerprofil an. Sie fixieren dort Ihren Klarnamen oder auch ein Pseudonym. Beides hat Vor- und Nachteile. Haben Sie vor, Einträge zu konfliktträchtigen Themen zu veröffentlichen, wählen Sie lieber ein Pseudonym.

Wollen Sie dagegen Informationen über Ihr Unternehmen, zu Ihrer Branche oder Ihren Produkten und Leistungen einstellen, arbeiten Sie mit Ihrem Klarnamen. Teilen Sie ruhig offen mit, für welches Unternehmen Sie arbeiten. Das schafft Vertrauen.

Einen besonders schlechten Eindruck hinterlassen Sie, wenn Sie ein Pseudonym verwenden, Ihre IP-Adresse jedoch Rückschlüsse auf Ihre Unternehmenszugehörigkeit zulässt. Kommunizieren Sie diese daher am besten ganz offen.

Wenn Sie eine Agentur mit der Erstellung und Pflege Ihres Eintrags betrauen, ist noch größere Vorsicht geboten. Die Beauftragung einer solchen Firma mit der Redaktion eines Wikipedia- Eintrags zu einer geplanten archäologischen Zone hat in der Stadt Köln zu einem öffentlichen Eklat geführt.

.

ACHTUNG: Ohne Werbeabsicht

Aber auch wenn Sie sich als Mitarbeiter des Unternehmens anmelden, dessen Eintrag Sie bearbeiten wollen, kann es Ihnen passieren, dass Ihre Beiträge besonders kritisch beäugt werden. Manche Wikipedia-Wächter fürchten, dass die Unternehmensmitarbeiter dieses Nachschlagewerk als PR-Instrument nutzen wollen. Das kann Ihnen sogar bei ganz nüchternen Aktualisierungen oder Ergänzungen von Daten und Fakten aus Ihrem Unternehmen passieren.

Einem Kunden von mir wurden Ergänzungen aus seinem Eintrag mit dem Kommentar gestrichen, dass man aus Wikipedia keinen „Werbeflyer“(!) machen solle. Dabei handelte es sich lediglich um Aktualisierungen des veralteten Eintrags. In solchen Fällen jedoch lohnt sich hartnäckiges Insistieren.

Und so halten Sie sich an die Spielregeln

Die Liste der Richtlinien von Wikipedia ist lang, sehr lang. Auch wenn Ihnen manches kleinkariert und übertrieben vorkommt: Wikipedia hat seine Gründe dafür, so strenge Spielregeln aufzustellen. Lesen Sie sich deshalb die Richtlinien durch, bevor Sie etwas schreiben.

Eine der wichtigsten Regeln ist, für Ihre Ausführungen Quellen anzugeben. Das kann auch ein Zeitungsartikel sein, in dem die Leistungen Ihres Unternehmens besonders hervorgehoben wurden. Diese Quellenangaben ergänzen Sie direkt im Text. Nutzen Sie hierfür die Befehle und . Soll ein Einzelnachweis als Fußnote erscheinen, fügen Sie am Ende des Beitrags den Befehl ein. W ährend Sie bei internen Verweisen und Verlinkungen großzügig sein können, gilt für externe Links die Regel, dass ein Beitrag nicht mehr als 5 Verweise zu außerhalb von Wikipedia liegenden Quellen haben sollte.

BEST PRACTICE
Wie PR mit Wikipedia und QR-Codes funktioniert, hat die walisische Stadt Monmouth gezeigt: An öffentlichen Gebäuden, in Museen oder auch an Geschäften und Cafés wurden QRCodes angebracht. Rund 1.000 Orte werden bereits mit QR-Codes geschmückt. Smartphone-Nutzer, die diese Codes einlesen, werden zu Einträgen in Wikipedia geleitet. Die Beiträge hatte die Stadt zuvor mithilfe von Freiwilligen schreiben lassen, zudem ein kostenloses WLAN-Netz bereitgestellt. 6 Monate Vorlauf soll dieses Projekt (nur) benötigt haben.

„Hilfe, unser Wikipedia-Eintrag ist falsch!“

Es gibt bereits einen Artikel über Ihr Unternehmen in Wikipedia, jedoch ist dieser veraltet oder fehlerhaft? Verändern Sie die fraglichen Passagen. Wo immer dies möglich ist, führen Sie Belege an. Am besten ist es, wenn Sie die Änderungen unter Ihrem Klarnamen vornehmen.

EXTRA-TIPP
Zeigen Sie in Wikipedia Ihr Expertenwissen. Wirken Sie an Themenartikeln mit.

FAZIT
Üben Sie sich bei Wikipedia in Zurückhaltung, wenn es um das eigene Unternehmen geht. Versuchen Sie, sich einzig und allein auf die Fakten zu konzentrieren. Werbung wird schneller wieder gelöscht, als Sie sie einstellen können. Wenn Löschungen nicht gerechtfertigt sind, wenden Sie sich an den Administrator und legen Sie entsprechende Belege vor.

Ach ja: Der Ton bei Wikipedia ist übrigens rau bis ruppig. Bleiben Sie trotzdem höflich und sachlich.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.