Gratis-Download

Durch Berichte in der Zeitung oder in lokalen Radiosendern erzielen Sie die Aufmerksamkeit und das Interesse der Öffentlichkeit - und das völlig...

Jetzt downloaden

Pressearbeit: So bringen Sie Ihr Unternehmen künftig in die Medien

0 Beurteilungen

Erstellt:

Welcher Preis ist bringt in der Zielgruppe den größten Gewinn? An welchen Standorten sollen wir neue Filialen eröffnen? Wie verteilen wir unsere Verkäufertruppe so auf die Region, dass der maximal mögliche Umsatz erwirtschaftet werden kann? Auf Entscheidungen dieses Typs wird viel Zeit und Energie verwendet. Eine neuere Entwicklung zeigt, dass es auch anders geht. Fakten sammeln, Lage analysieren, sich für die beste Alternative entscheiden, diesen mühsamen Prozess können Sie künftig auch von Dienstleistern erledigen lassen. Der „TrendScanner” präsentiert Ihnen Beispiele von Unternehmen, die diese Strategie bereits sehr erfolgreich umsetzen.

Wichtige Neuerungen:

  • Die Pressestelle ist auf allen Kanälen erreichbar. Kontaktpersonen sind nicht nur per Telefon und EMail, sondern auch per Internet-Telegramm (Instant Messaging) und Internet-Telefonie (Skype) erreichbar. Wichtig: Sie treten dabei persönlich in Erscheinung, etwa indem sie auf ihre persönliche Seite in einem sozialen Netzwerk wie Xing verweisen.
  • Videos und Fotos ergänzen Pressetexte. Auf der Presse-Homepage von Volvic sind Videos und Fotos hinterlegt, außerdem können Präsentationen und Hintergrund- Dokumente heruntergeladen werden. Dazu werden Dienste wie YouTube, Flickr oder Slideshare genutzt. Vorteil: Journalisten und Blogger können die Inhalte leicht als Link übernehmen.
  • Journalisten bedienen sich selbst. Pressemitteilungen werden als so genannter RSS-Feed angeboten, als Nachrichtenstrom, den die Journalisten selbstständig und ohne vorherige Registrierung abonnieren können. Vor allem Blogger schätzen diese Unverbindlichkeit. Sie mögen keine festen Verteiler.
  • Kommentare sind willkommen. Alle Inhalte im Pressebereich können, wie bei einem Weblog, kommentiert werden.
  • Für Google optimieren. Alle Maßnahmen haben den positiven Nebeneffekt, dass die Presseseite in den Ranglisten der Suchmaschinen nach oben rückt.

Einschätzung des „TrendScanner”: Pressearbeit 2.0 ist sinnvoll - aber nur, wenn die Pressearbeit 1.0 schon perfekt funktioniert. Bevor Sie mit so genannten sozialen Medien experimentieren, sollten Sie deshalb prüfen :

  • Sind Ihre Presse-/Marketingverantwortlichen erreichbar und reagieren sie schnell auf Anfragen?
  • Sind die Pressetexte verständlich und Pressefotos verfügbar sowie abdruckfähig?
  • Arbeiten Ihre Presseleute daran, warme und persönliche Kontakte zu Journalisten aufzubauen?
Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.