Gratis-Download

Durch Berichte in der Zeitung oder in lokalen Radiosendern erzielen Sie die Aufmerksamkeit und das Interesse der Öffentlichkeit - und das völlig...

Jetzt downloaden

Pressemitteilungen schreiben: 10 Tipps für erfolgreiche Online-Pressemitteilungen (Teil 5)

0 Beurteilungen

Von dgx,

von Melanie Tamblé, PR-Gateway Tipp 5: Keywords gezielt einbinden Der Erfolg einer Online-Pressemitteilung ist nicht allein von der Qualität des Textes abhängig, sondern auch davon, wie gut die Auffindbarkeit im Internet ist. Der gezielte Einsatz von Keywords in Pressetexten unterstützt eine bessere Zuordnung der Texte zu den Suchanfragen und verhilft so zu einer besseren Sichtbarkeit der Pressemitteilung im Web.

Circa 90 Prozent der Internetnutzer verwenden Suchmaschinen wie Google und Yahoo bei der Recherche nach Informationen und Produkten. Suchmaschinen liefern den Internetnutzern relevante und aktuelle Informationen. Daher ist es wichtig, in den Suchmaschinen präsent zu sein und eine gute Platzierung zu erzielen.

Die Zuordnung von relevanten Ergebnissen zu Suchbegriffen erfolgt unter anderem über die entsprechenden Keywords im Text. Online-Pressemitteilungen müssen deshalb auf die wichtigsten Suchbegriffe bzw. Keywords optimiert werden. Die Chance auf einen höheren Rang in der Ergebnisliste für einen Suchbegriff steigt damit wesentlich.

Erfolgsfaktor: Begriffswelt der Kunden

Für die Sichtbarkeit in den Suchmaschinen, ist der Einsatz der richtigen Keywords entscheidend. Die Schlüsselwörter sollten dabei aus der Begriffswelt der Kunden stammen. Es ist also wichtig, Wörter zu wählen, die potenzielle Kunden auch als Suchbegriffe verwenden.

Als Schlüsselbegriffe wählt man daher Wörter, die potenzielle Kunden mit dem Unternehmen, der Marke oder einem bestimmten Produkt direkt in Verbindung bringen. Somit wird sichergestellt, dass der Pressetext in der Trefferliste der Suchmaschine erscheint und im Idealfall eine gute Platzierung in den Suchmaschinenergebnissen erhält.

Allerdings sollte nicht nur der Pressetext selbst für Suchmaschinen optimiert werden. Besonders die Überschrift und der Leadtext sollten relevante Keywords enthalten, damit die Trefferquote in den Suchmaschinen verbessert wird.

Überprüfung der Keyworddichte

Für die Auffindbarkeit in Suchmaschinen ist nicht nur die Auswahl der richtigen Keywords wichtig, sondern auch die Häufigkeit dieser Schlüsselwörter im Pressetext. Bei der Verwendung von Keywords spielt daher die Dichte der Keywords im Text eine wichtige Rolle.

Die Keyworddichte bezeichnet den prozentualen Anteil eines Schlüsselworts zur Gesamtzahl der Wörter im Text. Die Suchmaschinen stufen die Relevanz höher ein, wenn ein bestimmtes Keyword häufiger im Text vorkommt. Allerdings sollten Schlüsselbegriffe nicht übermäßig verwendet werden.

Eine zu hohe Anzahl der Schlüsselwörter erschwert die Lesbarkeit und verschlechtert das Textverständnis. Die Suchmaschinen analysieren und bewerten inzwischen auch den syntaktischen und semantischen Kontext von Texten. Der Inhalt und die Textqualität stehen bei der Suchmaschinenoptimierung also immer an erster Stelle. Damit ein Text durch die Verwendung von Keywords nicht an Qualität verliert, ist eine Keyworddichte zwischen zwei bis drei Prozent empfehlenswert.

Ein kostenloses Online-Tool zur Überprüfung der Keyworddichte gibt es beispielsweise unter: www.pr-gateway.de/keyword-analyse

Der gezielte Einsatz von Keywords macht eine Online-Pressemitteilung suchmaschinenfreundlicher. Kunden können so bei ihren Recherchen über Suchmaschinen relevante Texte leichter finden und sich informieren. Gut geschriebene Texte mit interessanten Inhalten und relevanten Keywords sind die Basis einer suchmaschinenoptimierten Pressearbeit und ebnen den Weg zu neuen Kunden und Interessenten.

Weitere Tipps für erfolgreiche Online-Pressemitteilungen

Tipp 1: Auf den Inhalt kommt es an
Tipp 2: Eine klare Struktur hilft beim Scannen
Tipp 3: Der richtige Schreibstil - Mit klaren Formulierungen punkten
Tipp 4: Die passende Überschrift
Tipp 6: Der perfekte erste Absatz
Tipp 7: Die richtige Textlänge
Tipp 8: Links einbinden - gut verlinkt ist halb gefunden
Tipp 9: Regelmäßig veröffentlichen
Tipp 10: Über viele Kommunikationskanäle veröffentlichen

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.