Gratis-Download

Durch Berichte in der Zeitung oder in lokalen Radiosendern erzielen Sie die Aufmerksamkeit und das Interesse der Öffentlichkeit - und das völlig...

Jetzt downloaden

Pressemitteilungen schreiben: 10 Tipps für erfolgreiche Online-Pressemitteilungen (Teil 6)

0 Beurteilungen

Von dgx,

von Melanie Tamblé, PR-Gateway Tipp 6: Der perfekte erste Absatz Der erste Absatz entscheidet über den Erfolg einer Pressemitteilung. Nur wenn die ersten Sätze den Leser fesseln, liest er auch den Rest der Meldung. Der erste Absatz, auch Teaser oder Lead genannt, ist somit nach dem Titel der wichtigste Teil einer Online-Pressemitteilung.

Information über die wichtigsten Inhalte

Der Teaser (Leadtext) bildet den Einstieg in die Online-Pressemitteilung. Die Hauptfunktion des Teasers ist es, den Leser über die wichtigsten Inhalte des Textes zu informieren. Außerdem soll dieser erste Absatz die Neugierde für die vollständige Mitteilung wecken, indem er eine Spannung zum Haupttext aufbaut. Der Leadtext entscheidet also darüber, ob die Pressemeldung das Interesse des Lesers wecken kann und ob der Pressetext gelesen wird.

Das Wichtigste in wenigen Sätzen

Der Leadtext sollte nicht zu lang und leicht verständlich formuliert sein. Zwei bis drei Sätze, bzw. circa 200-300 Zeichen, sollten ausreichen, um das Wichtigste der Meldung zusammenzufassen. Inhaltliche Leitlinie für den Teaser sind die sechs wichtigen W-Fragen (Wer, Was, Wann, Wo, Warum und Wie). Erst im Haupttext folgen Erläuterungen und Details zum Thema.

Die Bedeutung des Teasers für Suchmaschinen und Presseportale

Der Teaser hat auch eine wichtige Funktion für die Darstellung der Pressemitteilung im Web. Die Suchmaschinen listen die Suchergebnisse nach dem Titel und einer kurzen Darstellung der Inhalte. Auch bei der Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen auf Presseportalen werden die Meldungen mit Titel und einer kurzen Einführung des Textes gelistet.

Da der Leser anhand dieses Kurztextes entscheidet, ob er auf die angezeigte Online-Pressemitteilung klickt, ist es wichtig, die Hauptaussagen des Pressetextes im Teaser zu verfassen. Mit 200 bis 300 Zeichen wird der Teaser auf den meisten Online-Presseportalen vollständig angezeigt. Für die Anzeige in den Ergebnislisten der Suchmaschinen sollte das Wichtigste in den ersten 160 Zeichen stehen.

Relevante Keywords im Teaser verbessern zusätzlich die Trefferquote in den Ergebnislisten der Suchmaschinen. So unterstützt der Teaser eine bessere Auffindbarkeit und korrekte Darstellung des Pressetextes in den Trefferlisten der Suchmaschinen. Mit einem prägnant formulierten Leadtext wecken Online-Pressemitteilungen das Interesse der Öffentlichkeit.

Je interessanter ein Teaser verfasst ist, desto größer ist auch die Chance auf eine entsprechende Medienresonanz. Ein perfekter erster Absatz ist für einen Pressetext entscheidend und unterstützt den Erfolg der Öffentlichkeitsarbeit.

Weitere Tipps für erfolgreiche Online-Pressemitteilungen

Tipp 1: Auf den Inhalt kommt es an
Tipp 2: Eine klare Struktur hilft beim Scannen
Tipp 3: Der richtige Schreibstil - Mit klaren Formulierungen punkten
Tipp 4: Die passende Überschrift
Tipp 5: Keywords gezielt einbinden
Tipp 7: Die richtige Textlänge
Tipp 8: Links einbinden - gut verlinkt ist halb gefunden
Tipp 9: Regelmäßig veröffentlichen
Tipp 10: Über viele Kommunikationskanäle veröffentlichen

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.