Gratis-Download

Durch Berichte in der Zeitung oder in lokalen Radiosendern erzielen Sie die Aufmerksamkeit und das Interesse der Öffentlichkeit - und das völlig...

Jetzt downloaden

Richtiges und selbstsicheres Entscheiden ist Ihr Job - 6 Tipps, wie Ihnen das gelingt

0 Beurteilungen

Von coupling-media,

Sie treffen Entscheidungen und kalkulieren die Konsequenzen ein. Das heißt: Sie übernehmen die Verantwortung dafür, wenn etwas schief läuft in Sachen Unternehmens- PR.

Das kann für Sie zum Dilemma werden, und zwar dann,
1. wenn Sie zu lange mit Ihrer Entscheidung zögern
Sie sind an Termine gebunden. An die Deadline der Redaktionen. An die Abgabefristen für Publikationen. An den Zeitplan der Agentur und Druckerei. An die Termine, die Ihr Chef für seine Presse- Statements und Redeentwürfe vorgibt. Wenn Sie diese Termine verstreichen lassen, dann ist das kontraproduktiv, denn Sie verhindern Ihre Veröffentlichungen durch Ihr Zögern und vor allem: Sie verlieren an Glaubwürdigkeit.
2. wenn Sie sich zu schnell entscheiden
Jede Freigabe bedeutet in der Pressestelle eine öffentliche Wirkung. Und hier lauert die Gefahr, Fehler zu übersehen, unabgestimmte oder widersprüchliche Texte an Redaktionen zu liefern, eine falsche Textversion für Ihre Publikationen freizugeben oder im Presse-Statement Ihres Chefs nicht die neueste Entwicklung zum Thema zu berücksichtigen.
PR-Coaches haben dieses Problem erkannt und empfehlen eine Entscheidungsmethode, die schon seit Jahrzehnten in der Luftfahrt trainiert wird: „FORDEC“. Diese Methode können Sie anwenden, wenn Sie zum Beispiel eine für das Unternehmen heikle Stellungnahme veröffentlichen:
1. F = Facts

  • Schreiben Sie auf, was Sie für wen veröffentlichen wollen.
  • Prüfen Sie Ihren Presseverteiler sehr genau.
  • Welche Botschaften sind relevant?
  • Überprüfen Sie den Inhalt. Nennen Sie nur die Fakten, die zur Aufklärung beitragen.
  • Wie viel Zeit haben Sie?
  • Beachten Sie den internen Abstimmungsprozess sowie den Redaktionsschluss in der Zeitung.

2. O = Options

  • Welche Kommunikationskanäle können Sie nutzen? Möchten Sie lediglich die Nachrichtenagenturen informieren oder einen erweiterten Presseverteiler? Möchten Sie Ihre Mitarbeiter via Intranet oder E-Mail vorab informieren?
  • Ist es sinnvoll, einen Journalisten Ihres Vertrauens vorab zu informieren?
  • Wer kann Ihnen dabei helfen?
  • Welche guten Kontakte im Medienbereich pflegen Sie oder Ihr Chef?
  • Möchten Sie eine Newsagentur, zum Beispiel www.newsaktuell.de, mit dem Versenden Ihrer Pressemitteilung beauftragen?


3. R = Risks

  • Schreiben Sie alle Vor- und Nachteile zu Ihren gesammelten Kriterien auf.
  • Wo verbergen sich Gefahren?
  • Überprüfen Sie sorgfältig jede Formulierung, jedes Zitat Ihres Chefs, ob zum Beispiel ein anderer Sinn entstehen könnte, würde es aus dem Kontext herausgerissen.
  • Besteht Abstimmungsbedarf?
  • Bitten Sie die Fachabteilungen, Ihren Pressetext noch einmal zu lesen und im Zweifel zu bewerten.
  • Gibt es ein unkalkulierbares Risiko?
  • Was passiert, wenn zum Beispiel Sperrfristen unterlaufen werden? Geben Sie im Zweifel die Pressemitteilung erst nach Redaktionsschluss heraus, wenn eine Nachricht auf keinen Fall vor einer bestimmten Frist die Öffentlichkeit erreichen soll.

4. D = Decision

  • Das ist die Phase der Entscheidung, den Weg zu wählen, der den größten Erfolg und das geringste Risiko darstellt. Die Erkenntnisse aus den Punkten 1 bis 3 bieten die Grundlage Ihrer Entscheidung.

5. E = Execution

  • Wer setzt die Entscheidung wie um?
  • Welche Aufgaben übernehmen Ihre Mitarbeiter, welche leisten Sie?

6. C = Check

  • Beobachten Sie Ihren Erfolg.
  • Läuft alles wie geplant?
  • Gibt es Nachfragen aus den Redaktionen?
  • Wie wird wann und wo berichtet?
  • Sollten Sie Korrekturen vornehmen?
  • Welche Erkenntnisse können Sie aus Ihrem Entscheidungsprozess ziehen?
Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.