Gratis-Download

Durch Berichte in der Zeitung oder in lokalen Radiosendern erzielen Sie die Aufmerksamkeit und das Interesse der Öffentlichkeit - und das völlig...

Jetzt downloaden

SWOT-Analyse: Wann haben Sie das letzte Mal das Potenzial Ihres Unternehmens analysiert?

0 Beurteilungen

Erstellt:

Als PR-Profi erinnern Sie sich sicher an die SWOT-Analyse. Aber wann haben Sie sich das letzte Mal die Zeit genommen, zu prüfen, welche Stärken und Schwächen, welche Chancen und Risiken Ihr Unternehmen besitzt, um sich erfolgreich am Markt zu positionieren und sich gegen die Mitbewerber durchzusetzen?

Holen Sie das unbedingt nach. Denn weder Ihr Unternehmen noch der Markt ist statisch. Wir zeigen Ihnen, wie einfach eine SWOT-Analyse sein kann.

Im Rahmen der SWOT-Analyse prüfen Sie das eigene Unternehmen und die Bedingungen, unter denen es sich entwickelt. Beginnen wir mit Ihrer Firma:

1. Die Stärken Ihres Unternehmens

Sammeln Sie alles, was Ihre Firma / Ihre Produkte auszeichnet. Beispiele:

  • Ihr Unternehmen hat eine lange Tradition. Es existiert schon seit über 50 Jahren.
  • Die Produkte sind ausgereift und haben sich über Generationen bewährt.
  • Sie beschäftigen ein qualifiziertes Mitarbeiterteam, das regelmäßig an Weiterbildungen teilnimmt.
  • Sie produzieren in Deutschland.
  • Ihr Unternehmen wird regelmäßig zertifiziert.

Alle Punkte, die Sie hier notieren, arbeiten Sie in der Kommunikation ganz gezielt heraus. Die Prüfsiegel Ihrer Zertifizierungen gehören prominent auf alle Kommunikationsmittel. Die Weiterbildungsteilnahme Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist ein wichtiges Thema für die Medien, denn schließlich ist lebenslanges Lernen ein Anspruch, der von allen Seiten eingefordert wird. Sie erfüllen ihn.

2. Die Schwächen Ihres Unternehmens

Sie kennen sie. Gestehen Sie sich die Schwächen auch ruhig auch einmal bewusst ein. Beispiele:

  • Ihre Kunden sind mit Ihrem Unternehmen gealtert.
  • Die Verpackung Ihrer Produkte hat sich seit Jahrzehnten nicht geändert und ist hoffnungslos unmodern.
  • Bei den jüngeren Zielgruppen haben Sie ein angestaubtes Image.
  • Sie sind nicht in Social Media aktiv.

Überlegen Sie, an welchen Stellschrauben Sie drehen sollten, um Ihre Situation zu verbessern. Zwar können Sie nicht von heute auf morgen die Verpackungen Ihrer Produkte ändern. Aber: Arbeiten Sie an der Ansprache Ihrer Zielgruppen und nutzen Sie neue Kommunikationskanäle. Wie wäre es denn auch mal mit einem jungen frischen Testimonial, das regelmäßig über einen Bereich bloggt, in dem Sie aktiv sind, und von der Nutzung Ihrer Produkte berichtet?

3. Chancen und Risiken – der Blick auf den Markt

Natürlich ist Ihr Unternehmen keine Insel, sondern entwickelt sich im Rahmen eines Marktes. Analysieren Sie diesen deshalb genau.

Chancen, die Ihr Unternehmen hat

Wenn gerade eine Retrowelle rollt, besitzt Ihr Unternehmen vielleicht das Potenzial, dass seine Produkte Kult werden. Oder ein Gesundheits- oder Bewusstseinstrend berührt Bereiche, in denen Sie aktiv sind. Eine Chance kann es auch sein, wenn Ihre Mitbewerber weniger Erfahrungen oder weniger qualifizierte Mitarbeiter als Sie haben.

Erkennen Sie solche Optionen, sollten Sie sie nicht nur nutzen, sondern auch offen kommunizieren. In Verbindung mit der Stärke Ihres Unternehmens multiplizieren sich Ihre Möglichkeiten.

Risiken, denen Ihr Unternehmen ausgesetzt ist

Gesättigte Märkte oder innovative Mitbewerber sind Gefahren, mit denen Sie ernsthaft rechnen müssen. Auch die demografische Entwicklung kann Ihrem Unternehmen zu schaffen machen. Daran können Sie nichts ändern. Sie sollten es aber wissen, um in der Kommunikation hiermit umzugehen oder dies ganz bewusst als Chance zu nutzen. Registrieren Sie daher alle äußeren Einflussfaktoren und Entwicklungen, die sich negativ auf Ihre Branche, Ihr Unternehmen und seine Produkte und Dienstleistungen auswirken könnten.

Fazit: Nur im Zusammenspiel aller dieser Faktoren können Sie eine funktionierende Präsentations- und Kommunikationsstrategie für Ihr Unternehmen entwickeln. Denn was hätte es für einen Sinn, einen Blog mit einem frischen Testimonial ins Leben zu rufen, wenn der stärkste Mitbewerber das gerade gemacht hat?

Stellen Sie die Vorzüge Ihres Unternehmens in eine Beziehung zu den Chancen und Risiken des Marktes. Prüfen Sie auch, in welcher Form die Schwächen aufgefangen oder ausgeglichen werden können

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.