Gratis-Download

Durch Berichte in der Zeitung oder in lokalen Radiosendern erzielen Sie die Aufmerksamkeit und das Interesse der Öffentlichkeit - und das völlig...

Jetzt downloaden

Teamentwicklung: So bauen Sie die perfekte Mannschaft auf

0 Beurteilungen

Von fv,

Der eine platzt vor Tatendrang und kommt frisch von der Uni. Der andere geht es ruhiger an, ist seit 15 Jahren im Unternehmen und kennt Gott und die Welt. Nur wenn Sie als Leiter Ihres Marketingteams die Kernkompetenzen Ihrer Mitarbeiter erkennen, jeden an der richtigen Stelle einsetzen und alle auf die gemeinsamen Ziele einschwören, wird aus Ihren Leuten ein unschlagbares Team.

Das Wort Team ist zwar in aller Munde, doch sollte es nicht vorschnell gebraucht werden. Denn ein echtes Team ist mehr als eine Abteilung oder Gruppe von Mitarbeitern. Ein Team ist geprägt von hoher Motivation, Teamgeist, Vertrauen sowie Verantwortungsund Risikobereitschaft. Die Mitglieder kennen die gemeinsamen Ziele und unterstützen einander, um sie zu erreichen. Klingt das für Sie nach paradiesischen Zuständen? Kann es ruhig. Dann haben Sie noch mehr Ansporn, sich wieder einmal für Ihr Personal zu engagieren. Ohne Mühe lässt sich ein erfolgreiches Team in der Regel weder etablieren noch führen.

Haben Sie über einige der folgenden Fragen in letzter Zeit öfter nachgegrübelt? Dann lohnt es sich auf jeden Fall, das schlummernde Potenzial Ihres Teams genauer auszuloten.

• Wie können wir die Kommunikation in unserem Team verbessern?

• Ich möchte als neue Führungskraft einen kollegialeren Führungsstil einführen. Wie sollen wir das im Team angehen?

• Wie können wir die Arbeitsbelastung gerecht verteilen?

• Wie bringe ich als Teamleiter die Streithähne in meinem Team zu einer konstruktiven Zusammenarbeit?

• Was kann ich als Vorgesetzter tun, um mit schwierigen Mitarbeitern besser zurechtzukommen?


Konkret geht es meistens darum:

• neue Mitarbeiter oder neue Führungskräfte zu integrieren,

• veränderte Aufgaben, Abläufe und Verantwortlichkeiten zu verankern,

• Störungen in der Zusammenarbeit zu beseitigen (Kommunikation, Konfliktbewältigung, Umgang miteinander).

Für Sie bedeutet das, dass Sie sich auf Ihre Führungsqualitäten besinnen und sich intensiv mit Ihren Mitarbeitern auseinander setzen sollten. Was motiviert bislang jeden Einzelnen, wo finden sich besondere Fähigkeiten und wie könnte es gelingen, aus diesen Persönlichkeiten ein schlagfertiges Ganzes zu formen? Das Thema Teamentwicklung ist auch deshalb so beliebt, weil in Zeiten knapper personeller Ressourcen alle Möglichkeiten ausgeschöpft werden müssen, um produktiver zu arbeiten. Deshalb beschäftigen Seminare, Coachings und Trainings rund um das Thema Teambildung und -entwicklung ganze Berufsgruppen. Sie können Psychologen in die Firma holen, in mehrtägigen Seminaren Rollenspiele und Diskussionen durchführen oder an einem Outdoor-Wochenende mit Ihren Leuten Berge besteigen und Brücken bauen. Doch vielleicht schaffen Sie es durch Kenntnis der Grundlagen auch mit weniger Aufwand und aus eigener Kraft, der Truppe einen neuen Geist einzuhauchen.
5 Punkte, die helfen, ein leistungsfähiges Team aufzubauen
Ihr Team entwickelt sich weiter, wenn Sie
1. es auf verbindende, verbindliche und gemeinsame Ziele ausrichten. Ganz klar, hier sind Sie mit Ihrem Hintergrundwissen über die Firmenziele gefragt. Der Input der Mitarbeiter bei der Feinjustierung ist natürlich willkommen,
2. sich die individuellen Fähigkeiten im Team bewusst und diese nutzbar machen. Dabei hilft es, sich die 4 Kompetenztypen vor Augen zu führen. Wo Sie unschlüssig sind, sollten Sie auf die Mitarbeiter zugehen und fragen, wie sie sich sehen, wohin sie wollen und auch wo sie Unterstützung brauchen,
3. Wertschätzung für die unterschiedlichen Persönlichkeiten aufbringen. Hier haben Sie Vorbildfunktion - ganz klar. Respekt und Vertrauen sind die Grundbedingungen für selbstständig arbeitende, mitdenkende Mitarbeiter. Sie sollten aber auch aktiv werden, wenn ein Mitglied dauerhaft bremst,
4. Rollen und Anforderungen an die Teammitglieder geklärt haben. Nur wer seine Aufgaben kennt und anerkennt, kann richtig mitziehen,
5. Konflikte nutzen und nicht verdrängen. Wer ein Auge zudrückt um des lieben Friedens willen, gefährdet seine eigenen Ziele. Beispiel: Ein Mitarbeiter bekommt eine bestimmte Aufgabe, erfüllt sie einmal nicht, auch bei zweitem Nachfragen weicht er aus. Sprechen Sie ihn auf den Sachverhalt an und suchen Sie gemeinsam eine Lösung. Ist der Mitarbeiter beispielsweise der chaotische Typ, hilft ihm vielleicht ein schriftlicher Auftrag mit fixierter Deadline. Ist er überlastet, nehmen Sie ihm das Versprechen ab, das nächste Mal früher um Hilfe oder Aufschub zu bitten.
Erfolgreiche Teamentwicklung funktioniert nur bei kontinuierlichem Hinterfragen und Klären
• der Ziele,
• der Ist- und Soll-Zustände,
• der Problemlösungsstrategien und -maßnahmen,
• der Arbeitsteilung und Verantwortlichkeiten,
• der Kompetenzen und der gegenseitigen Unterstützung,
• des Kommunikations- und Kooperationsverhaltens,
• der Rollen und Beziehungen,
• der formellen und informellen Regeln,
• der Feedback-Kultur.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.