Gratis-Download

Durch Berichte in der Zeitung oder in lokalen Radiosendern erzielen Sie die Aufmerksamkeit und das Interesse der Öffentlichkeit - und das völlig...

Jetzt downloaden

Was ist eigentlich: ein Page Rank?

0 Beurteilungen

Erstellt:

Der Page Rank ist die Webseiten-Bewertung der Suchmaschine Google und zeigt die Wichtigkeit einer Webseite an. Er bestimmt, welche Platzierung eine Webseite in den Suchergebnissen von Google erhält.

Unternehmen können durch einen hohen Page Rank die Auffindbarkeit in Google verbessern und eine höhere Reichweite erzielen. Den Page Rank der eigenen Unternehmenswebsite kann man selbst positiv beeinflussen. Zum einen durch die Bereitstellung qualitativ hochwertiger Inhalte und zum anderen durch eine weitreichende Verlinkung mit anderen Websites. Die Verbreitung von aktuellen Pressemitteilungen über zahlreiche Online-Presseportale kann einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung des Page Ranks leisten.

Bewertungskriterien

Als Grundlage für die Bewertung von Webseiten durch die Suchmaschinen dienen verschiedene Relevanzkriterien. Wichtige Kriterien sind die Aktualität und Qualität der Inhalte (Content) sowie die Verwendung von relevanten Schlagwörtern (Keywords) auf einer Webseite. Die Bewertung erfolgt außerdem auf Basis der Anzahl und Qualität der Links, die von anderen Seiten auf die eigene Webseite verweisen, sogenannte Backlinks.
So ist die Wirkung von linkgebenden Seiten mit einem hohen Page Rank besonders positiv für das Ranking der eigenen Webseite. Die Berechnung des Page Ranks erfolgt für jede einzelne Webseite und somit nicht für die vollständige Website inklusive aller Unterseiten. Meist hat allerdings die Startseite den höchsten Page Rank, da Backlinks in der Regel auf die Startseite führen. Da die Startseite jedoch auf ihre Unterseiten verweist, gibt die Starseite den Page Rank auf die verlinkten Unterseiten weiter.

Bewertung auf einer Skala von null bis zehn

Der Page Rank von Google wird auf einer Skala von null bis zehn angegeben. Webseiten mit einem Page Rank von null werden am niedrigsten bewertet. Ein Grund für eine solch niedrige Bewertung kann beispielsweise sein, dass es sich um eine neue Webseite handelt und sie somit noch nicht von Google indexiert ist. Eine andere Möglichkeit für einen Page Rank von null ist, dass Google Inhalte als nicht qualitativ hochwertig einstuft. Beispiele solcher Seiten sind Linkfarmen ohne wirklichen Inhalt. Ab einer Bewertung von drei ist der Page Rank gut.
Die Seiten amazon.de und microsoft.com haben beispielsweise einen Page Rank von acht. Ein Page Rank von zehn ist sehr selten. Ein Page Rank von zehn haben daher nur sehr wenige große Webseiten, wie zum Beispiel die Downloadseite der Software Adobe Reader www.get.adobe.com/reader/ oder die Homepage der amerikanischen Regierung (U.S. Government's Official Web Portal) www.usa.gov.
Um den eigenen Page Rank zu überprüfen, kann man die Google-Toolbar für den verwendeten Internet-Browser installieren. Ist die Google-Toolbar für den entsprechenden Browser installiert, zeigt ein grüner Balken den Page Rank der besuchten Webseite an.

Page Rank der eigenen Website positiv beeinflussen

Der Page Rank der eigenen Unternehmenswebsite lässt sich mit Maßnahmen der Online- PR positiv beeinflussen. Die regelmäßige Veröffentlichung von aktuellen Unternehmensinformationen, Pressemitteilungen oder Fachbeiträgen auf der eigenen Unternehmenswebsite sorgt für qualitativ hochwertige Inhalte. Die Veröffentlichung von Pressemitteilungen über zahlreiche Online-Presseportale unterstützt die weitreichende Verbreitung und Verlinkung.
Die Links in den Pressetexten auf den Portalen generieren Backlinks auf die eigene Website. Presseportale sind wegen ihrer vielen aktuellen Inhalte in den Suchmaschinen gut gerankt und haben meist selbst einen hohen Rage Rank. Daher unterstützt die Verbreitung von Pressemitteilungen über Presseportale die Sichtbarkeit und Auffindbarkeit der PR-Inhalte im Web und sorgt gleichzeitig auch für die Verbesserung des Page Ranks der eigenen Website.
Für eine gute Platzierung in den Ergebnislisten der Suchmaschine Google ist ein hoher Page Rank der eigenen Website wichtig. Online-PR Maßnahmen können den Page Rank positiv beeinflussen. Vor allem mit der Verbreitung von Pressemitteilungen über Presseportale lässt sich das Ranking in den Suchmaschinen verbessern.
Aktuelle PR-Texte bieten guten Content für die Suchmaschinen und die Presseportale sorgen für eine weitreichende Verlinkung der eigenen Website. So sorgt die Online-PR für mehr Reichweite im Internet und eine gute Bewertung durch die Suchmaschinen.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.