Gratis-Download

Durch Berichte in der Zeitung oder in lokalen Radiosendern erzielen Sie die Aufmerksamkeit und das Interesse der Öffentlichkeit - und das völlig...

Jetzt downloaden

Was ist eigentlich: ein Social Media Newsroom?

0 Beurteilungen

Von dgx,

von Melanie Tamblé, PR-GatewayImmer mehr Menschen nutzen Social Media. News auf Blogs und in Social Media-Netzwerken können sich in kürzester Zeit verbreiten. Die Einbindung der Social Media in die Unternehmenskommunikation wird daher immer wichtiger. Diese Entwicklung hat auch Auswirkungen auf die Gestaltung von Unternehmenswebsites.

Der klassische Online-Pressebereich wandelt sich zu einem Social Media Newsroom. In einem Social Media Newsroom fließen sämtliche PR- und Social Media-Aktivitäten eines Unternehmens zusammen.

Vom Pressecenter zum Social Media Newsroom

Über einen Social Media Newsroom werden, wie beim klassischen Pressebereich, Neuigkeiten und Informationen wie Pressemitteilungen, Bildmaterial, Präsentationen, Broschüren, Geschäftsberichte und Hintergrundinformationen zu einem Unternehmen bereitgestellt.
Ein Social Media Newsroom beinhalten allerdings, neben den klassischen Inhalten auch die Social Media Aktivitäten des Unternehmens. Daher werden dort beispielsweise Social Media News, multimediale Inhalte wie Podcasts und Videos, RSSFeeds, Social Media Applikationen zu Facebook, XING, Youtube, Twitter und eine Verlinkung zum Corporate Blog eingebunden.
Selbstverständlich darf auch beim Social Media Newsroom der Pressekontakt nicht fehlen. Der Social Media Newsroom wird zu einer zentralen Anlaufstelle, sowohl für Journalisten, Redakteure und Blogger, als auch für Kunden und Interessenten. Wie ein Social Media Newsroom aussehen kann zeigt das „Social Media Newsroom Template“ der Agentur Shift: www.shiftcomm.com/downloads/smnewsroom_template.pdf

Ein Social Media Newsroom bietet folgende Vorteile:

  • Besucher können alle Online-Aktivitäten des Unternehmens auf einen Blick erfassen
  • Alle bereitgestellten Informationen stehen öffentlich und jederzeit zur Verfügung
  • Die verschiedenen Zielgruppen wie Kunden, Blogger und Journalisten werden gleichzeitig angesprochen
  • Vereinfachung von Kontaktaufbau und Pflege von Kontakten durch Social Media wie Facebook und XING
  • Das Unternehmen kann mit Interessenten und Journalisten einen direkten Dialog über Social Media wie Facebook und Twitter führen
  • Neue Zielgruppen werden angesprochen und können sich leichter informieren
  • Ein Social Media Newsroom erleichtert die Kommunikation zwischen einem Unternehmen und seinen Kunden

Ein Social Media Newsroom sollte immer auf dem neuesten Stand sein. Dafür ist es jedoch notwendig, regelmäßig neue Inhalte bereitzustellen. Solche Aktualisierungsprozesse lassen sich auch automatisieren. Durch Einbindung von Social Media Applikationen z.B. von Facebook oder Twitter lassen den Newsroom Besucher an den aktuellen Diskussionen teilhaben.
Auch RSS-Feeds von Blogs bringen Blog-Beiträge direkt in den Social Media Newsroom. Außerdem ist es möglich, aktuelle Pressemitteilungen automatisiert auf die Website des Unternehmens einzubinden. Der Online-Dienst PR-Gateway stellt seinen Kunden kostenlos ein webbasiertes Newsroom-Modul zur Verfügung.
Mit diesem Modul lassen sich veröffentlichte Pressemitteilungen durch einen News-Stream automatisch im Pressebereich oder Social Media Newsroom von Unternehmen einbinden (www.pr-gateway.de/pressecenter).

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.