Gratis-Download

Durch Berichte in der Zeitung oder in lokalen Radiosendern erzielen Sie die Aufmerksamkeit und das Interesse der Öffentlichkeit - und das völlig...

Jetzt downloaden

Was ist eigentlich: Twitter?

0 Beurteilungen

Erstellt:

Twitter für die Unternehmenskommunikation nutzen Twitter ist der bekannteste Mikroblogging-Dienst. Twitter-Nutzer haben die Möglichkeit kurze Nachrichtentexte im Internet über www.twitter.com zu veröffentlichen. Die Nachrichten sind nach der Veröffentlichung für jeden Internetnutzer sichtbar. Vor allem Unternehmen können Twitter nutzen, um ihre Zielgruppen direkt zu erreichen und sie in Echtzeit mit aktuellen Informationen auf dem Laufenden zu halten. Die über Twitter veröffentlichten Unternehmensinformationen erreichen neben Medienmittler auch Kunden und Interessenten direkt. So kann Twitter eine effektive Unternehmenskommunikation unterstützen.

Twitter Profile

Auf Twitter ist es möglich, ein individuelles Profil zu gestalten und so den Wiedererkennungswert zu erhöhen. Damit bietet Twitter Unternehmen eine gute Möglichkeit, sich nach den eigenen Vorstellungen zu präsentieren.

Um das Twitter-Profil dem Corporate Design des Unternehmens anzupassen, ist es möglich, die Farben, das Hintergrundbild und das Profilbild anzupassen.
Vor allem die Auswahl eines eigenen Hintergrundbildes unterstützt die individuelle Gestaltung des Twitter-Profils. Das Hintergrundbild kann sowohl Bild als auch Text enthalten. Gerade dadurch ist es möglich, das Profil an das Corporate Design anzupassen.

Die Angabe von Hyperlinks auf die Unternehmenswebsite und zum Corporate Blog führen interessierte Twitter-Nutzer zu weiterführenden Informationen. Außerdem ist die Eingabe einer kurzen Unternehmensbeschreibung von 160 Zeichen (Twitter Bio) möglich.
Diese kann entweder das Unternehmen oder die twitternden Personen kurz skizzieren.

Beispiele:
‚Die Mustermann GmbH bietet ihren Kunden innovative Lösungen für die Zukunftsmärkte der Elektroindustrie an.’ oder alternativ ‚Hier twittern Mitarbeiter aus der Unternehmenskommunikation der Mustermann GmbH live von Veranstaltungen.’

Tweets und Retweets

Die Twitter Kurznachrichten, auch Tweets genannt, umfassen 140 Zeichen.
Angemeldete Nutzer können ihre Tweets unmittelbar in Echtzeit über Twitter versenden. Jeden Tag werden weltweit rund 230 Millionen Tweets veröffentlicht. Für die Einbindung von Links in einem Tweet gibt es zum Beispiel auf ow.ly und bit.ly die Möglichkeit, verkürzte URLs zu generieren.

Neben der Möglichkeit, Beiträge selbst zu schreiben und zu veröffentlichen, ist es auch möglich, bereits veröffentlichte Beiträge von anderen Twitter-Autoren im eigenen Account zu ‚zitieren’ (retweeten). Mit Retweets lassen sich Meldungen schnell über viele verschiedenen Twitter-Accounts verbreiten. Tools wie hootsuite.com und tweetdeck.com unterstützen Unternehmen beim Management von Twitter. Über hootsuite.com können Tweets beispielsweise im Voraus eingegeben und ihre Versendung zeitlich geplant werden.

Follower

Bei Twitter ist es den Nutzern möglich, gezielt die Tweets von verschiedenen Twitter-Autoren zu abonnieren, indem sie Nachrichten eines Autors ‚folgen’.
Diese sogenannten Follower bekommen dann die aktuell veröffentlichten Kurznachrichten des jeweiligen Autors in der Timeline ihres Accounts angezeigt. Es ist möglich, Tweets zu kommentieren, weiterzuleiten (retweeten) oder auf Tweets zu antworten (reply).
Um auf Tweets zu antworten, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zum einen kann der Twitter-Nutzer eine Direct Message versenden. Eine solche Nachricht ist privat und somit nicht für andere Nutzer sichtbar. Die andere Möglichkeit ist eine öffentlich sichtbare Antwort, die aber gezielt an einen bestimmten Twitter-Nutzer gerichtet ist. Durch die Eingabe von @twittername erhält der Twitter-Nutzer die Antwort direkt auf sein Profil.
Über Twitter können Autoren und Leser somit in Echtzeit miteinander in Kontakt treten. So entsteht ein direkter Dialog beziehungsweise eine Diskussion der Leser zu bestimmten Beiträgen.

Hashtags

Wichtige Begriffe in einem Tweet kennzeichnet man mit sogenannten Hashtags (#). Mit dieser Kennzeichnung werden die Informationen kategorisiert und die Tweets verschiedenen Begriffen zugeordnet. Hashtags erleichtern die Auffindbarkeit von bestimmten Tweets über die Suchfunktion in Twitter.

Beispiel:
‚Der erste Absatz Ihrer #Pressemitteilung muss überzeugen. bit.ly/p7tOx0
In diesem Beispiel-Tweet wird somit das Wort ‚Pressemitteilung’ als Tag verwendet. Gibt ein Twitter-Nutzer in der Suche das Wort ‚Pressemitteilung’
ein, erscheinen alle Tweets, in denen dieser Begriff als Hashtag gekennzeichnet ist.

Verwendung in der Unternehmenskommunikation

Twitter lässt sich sehr vielseitig in der Unternehmenskommunikation einsetzen. Twitter ist beispielsweise für die Verbreitung von aktuellen Neuigkeiten und Unternehmensinformationen, Pressemitteilungen, Blogbeiträgen, Studien oder Fachbeiträge einsetzbar. Bei Pressemitteilungen oder Fachbeiträgen dient der jeweilige Tweet dabei als Teaser. Die Inhalte werden somit über Twitter angeteasert und ein Link verweist auf den vollständigen Beitrag, zum Beispiel auf der Website oder dem Blog.
Allerdings sollten Unternehmen auch in einen Dialog mit den Lesern treten und sie direkt ansprechen.
Um Twitter erfolgreich für die Unternehmenskommunikation einsetzen zu können, ist eine sorgfältige Strategie und Planung erforderlich. Unternehmen sollten sich daher zuvor genau überlegen, welche Ziele sie mit der Präsenz in Twitter verfolgen. Zudem sollte die Zielgruppe möglichst genau definiert sein, um die Inhalte auf diese Zielgruppe abzustimmen. So ist sichergestellt, dass die Follower Informationen erhalten, die sie auch wirklich interessieren.

8 Tipps für die erfolgreiche Unternehmenskommunikation über Twitter:

1. Vollständiges Profil

Um Follower zu überzeugen und sie mit allen wichtigen Informationen über das Unternehmen zu informieren, ist es wichtig, das Twitter-Profil vollständig auszufüllen. So können Twitter-Nutzer sofort sehen, wer sich hinter dem Profil verbirgt und warum man ihm folgen sollte. Daher sollte das Profil relevante Informationen zum Unternehmen, wie eine kurze Unternehmensbeschreibung und Hyperlinks auf die Unternehmenswebsite oder zum Corporate Blog enthalten. Da für die Unternehmensbeschreibung lediglich 160 Zeichen zur Verfügung stehen, ist es wichtig, sich auf die wesentlichen Fakten zu konzentrieren.

2. Profil im Corporate Design gestalten

Ein aussagekräftiges Profil-Bild und ein an das Corporate Design des Unternehmens angepasstes Layout unterstützt die Wiedererkennung und Markenbildung. Das Profilbild sollte zum Corporate Design des Unternehmens passen, aussagekräftig sein und eine gute Qualität aufweisen. Das verwendete Hintergrundbild sollte nicht zu groß sein, da sich dadurch die Ladezeit verlängern kann. Bei der Farbauswahl ist es empfehlenswert, auf eine gute Lesbarkeit der Texte zu achten.

3. Follower gewinnen

Um für die Twitter-Nutzer interessant zu sein, sollte man Tweets über Themen versenden, über die man etwas zu sagen hat. Je informativer die Tweets, desto höher die Chancen, Follower zu überzeugen. Um aktiv neue Follower zu gewinnen, kann man auch selbst anderen Twitter-Mitgliedern folgen, um so auf sich aufmerksam zu machen. Meist folgen Twitter-Nutzer zurück.

4. Das Folgen vereinfachen

Der ‚Follow me on Twitter’-Button oder ein Link zum Twitter-Profil in E-Mail-Signaturen, auf der Unternehmenswebsite oder unter Blogbeiträgen macht es den Twitter-Nutzern einfach, dem Unternehmen zu folgen. Über den ‚Follow me on Twitter’-Button auf der eigenen Website lassen sich neue Follower finden und Beiträge schneller verbreiten.

5. Das Retweeten vereinfachen

Das Hinzufügen eines ‚Tweet-Button’ auf der Unternehmenswebsite, ermöglicht den Twitter-Nutzern das unmittelbare Teilen der bereitgestellten Inhalte mit anderen Nutzern. So sorgt diese Funktion für eine weitreichendere Verbreitung.

6. Beteiligung am Dialog

Eine zeitnahe Reaktion auf das Feedback oder auf Fragen von Followern fördert den direkten Dialog.

7. Aktuelle Inhalte liefern

Eine regelmäßige Aktualisierung des Profils mit neuen Inhalten weckt das Interesse der Twitter-Nutzer. Ein regelmäßiges Monitoring des Unternehmens-Accounts macht es möglich, nach neuen Kommentaren von Twitter-Nutzern unter den eigenen Tweets zu recherchieren, um zeitnah darauf reagieren zu können.

8. Tweets der Branche beobachten

Es ist wichtig, zu wissen, welche Themen in der eigenen Branche getwittert werden. Es ist daher empfehlenswert, Branchen-Tweets zu folgen und zu beobachten. Tweets, die für die eigene Zielgruppe relevant sind, kann man so schnell und einfach retweeten.

Vorteile von Twitter für die Unternehmenskommunikation Mit der Präsenz bei Twitter können Unternehmen ihren Bekanntheitsgrad erhöhen, ein modernes Unternehmensimage aufbauen und die Unternehmenskommunikation transparent gestalten. Durch regelmäßige Veröffentlichungen über Twitter ist es möglich, die Sichtbarkeit im Internet zu verbessern. Ein wichtiger Vorteil von Twitter ist die Übertragung in Echtzeit. Unternehmensinformationen stehen den Zielgruppen direkt zur Verfügung. Die Möglichkeit eines direkten Dialogs ermöglicht ein sofortiges Feedback zu den bereitgestellten Informationen.

Durch die kontinuierlich steigenden Nutzerzahlen und die Möglichkeit der Verbreitung von Informationen in Echtzeit wird Twitter für die Unternehmenskommunikation immer bedeutender. Mit dem Presseverteiler-Dienst PR-Gateway ist es möglich, die Verbreitung von Unternehmensinformationen wie Pressemitteilungen über Twitter zu vereinfachen. Pressemitteilungen und Fachbeiträge können mit der Verbreitung über PR-Gateway als Social Media News automatisch auf den wichtigsten Social Media Profilen veröffentlicht werden. So bleiben die Unternehmensprofile stets aktuell und die Follower auf dem Laufenden.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.