Gratis-Download

Durch Berichte in der Zeitung oder in lokalen Radiosendern erzielen Sie die Aufmerksamkeit und das Interesse der Öffentlichkeit - und das völlig...

Jetzt downloaden

Wie Sie Ihrer IT-Agentur klarmachen, was Sie von ihr erwarten

0 Beurteilungen

Von DGx,

Die Website spielt im PR-Mix eine immer größere Rolle. Sie sollten sich daher professionelle Unterstützung holen. Doch Vorsicht: IT-Agenturen denken anders als Sie und Ihre Zielgruppe. Legen Sie daher größten Wert auf das Briefing - nur dann macht die Agentur, was SIE wollen und nicht, was sie will.

Mehr als 70 % Ihrer Kunden erhalten den ersten Eindruck über Ihr Unternehmen durchs Internet. Ihre Website ist die Quelle für die erste Information über Ihre Unternehmensstruktur, -entwicklung, über Produkte und Neuheiten. Sie vermittelt Ihr Leitbild und Ihr Corporate Design und stellt darüber hinaus den Kontakt zu den Usern her.
Setzen Sie auf eine Lösung aus einer Hand Auch wenn es preiswert ist, immer wieder kleinere Änderungen an der Homepage vorzunehmen, so ist die Gefahr doch groß, dass schon nach kurzer Zeit der rote Faden verloren geht, dass die Struktur zerbröckelt. In der Regel sind Sie besser beraten, wenn Sie mit Hilfe einer Agentur von Zeit zu Zeit ein umfassendes Lifting vornehmen.
Dieser Entscheidung steht jedoch der Preis entgegen, der vielleicht Ihr Budget sprengen könnte. Aber mit einer Vorbereitung auf das Agenturgespräch und mit einer klaren Vorstellung von Änderungen und Neuerungen halten Sie diese Position im Rahmen.

Musteranleitung: So bereiten Sie sich auf das IT-Agentur-Gespräch vor

Stufe 1: Definieren Sie Ihre Ansprüche an die Website.

Was möchten Sie mit Ihrer Website inhaltlich betonen? Sie wollen:

  • Ihre Kernkompetenz betonen
  • Ihr Alleinstellungsmerkmal unterstreichen
  • sich von der Konkurrenz abgrenzen

Welche Informationen zu Ihrem Unternehmen möchten Sie mitteilen? Sie wollen:

  • Ihr Leitbild veröffentlichen
  • Ihre Unternehmensgeschichte nachzeichnen
  • Ihre Entwicklung mit Zahlen und Fakten belegen
  • einen Überblick zur Unternehmensstruktur liefern
  • über Aktuelles berichten
  • Hintergrundberichte liefern
  • Presseinformationen bereithalten

Wie möchten Sie mit Ihren Usern ins Gespräch kommen? Sie wollen

  • einen E-Mail-Kontakt herstellen
  • verantwortliche Mitarbeiter namentlich vorstellen
  • Telefon- und Faxnummern der verantwortlichen Mitarbeiter bekannt geben
  • ein Diskussionsforum zu aktuellen Themen einrichten

Wie soll Ihre Website grafisch und textlich wirken?
Hier tut sich ein weites Beratungsspektrum auf, denn von einer digitalen Visitenkarte bis zum animierten Spiel ist alles möglich. Aber Achtung: Weniger ist mehr. Richten Sie Ihren Fokus auf den Inhalt, garniert mit Bildern, Grafiken. Je konkreter Ihre Vorstellung hier ist, desto mehr Geld sparen Sie an Kreativleistung der Agentur.
Hinweis: Grundlage für jede Idee ist Ihr CD. Logo, Schrift, Farbe und Bildsprache entsprechen auf jeder Seite diesen Vorgaben. Nur so erreichen Sie einen hohen Wiedererkennungswert - auch im Netz.

Stufe 2: Stellen Sie alle relevanten Informationen für die IT-Agentur zusammen.

Welche Unterlagen benötigt die IT-Agentur? Stellen Sie die folgenden Daten für Ihre Agentur zusammen:

  • FTP-Zugangsdaten Ihrer Website
  • Manual Ihres Corporate Designs
  • eigene Fotos im jpg-Format mit Auflösung von jeweils 300 dpi oder mehr (Tipp: Sie benötigen Stockfotos, um Emotionen zu wecken oder als Teaser-Fotos im oberen Drittel Ihrer Site? Sie sparen, wenn Sie zum Beispiel unter www.istock.com selbst recherchieren und der Agentur eine Fotoauswahl vorschlagen.)
  • Texte als Word-Datei und als PDF-Datei
  • Ihren Jahresbericht
  • Ihre Imagebroschüre
  • Ihr Organigramm
  • Fotos und Kurzvita des Geschäftsführers
  • Übersicht aller Veranstaltungen, die Sie planen
  • Hinweise auf Verlinkungen, evtl. mit Logodateien

Mein Tipp: Achten Sie darauf, dass im Angebot der Agentur eine Suchmaschinenoptimierung angegeben ist. Denn das sollte im Gesamtpaket enthalten sein. Wenn Sie auf Dauer Kosten sparen wollen und Zeit finden, sich in kleine Programmierschritte einzuarbeiten, dann sollten Sie mit Ihrer Agentur über ein Content-Management-System sprechen. Damit haben Sie die Möglichkeit, kleine Änderungen und Aktualisierungen selbst durchzuführen.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.