Gratis-Download

Durch Berichte in der Zeitung oder in lokalen Radiosendern erzielen Sie die Aufmerksamkeit und das Interesse der Öffentlichkeit - und das völlig...

Jetzt downloaden

Wie Sie Journalisten davon überzeugen, Ihre Pressemitteilung zu veröffentlichen

0 Beurteilungen

Erstellt:

Der Redaktionsalltag ist hektisch - und Journalisten stehen ständig unter Zeitdruck. Pressemitteilungen müssen daher professionell und zielgerichtet abgefasst sein, um eine reelle Chance auf Veröffentlichung zu haben. Wer den Redakteur mit Werbe-Bla-Bla langweilt und seine wirklich wichtigen Neuigkeiten in einem Text-Ungetüm versteckt, darf sich nicht wundern, wenn diese direkt in der Ablage "P" verschwinden.100-prozentig wird Ihre Mitteilung den Redakteuren jedoch auffallen, wenn ihr Aufbau superschnell und klar erkennen lässt, um was es in Ihrer Pressemeldung überhaupt geht. Die Redaktion von zeigt Ihnen, wie das "Modell Kegel" Ihnen dabei hilft, die Abdruckquote Ihrer Pressemitteilungen dramatisch zu verbessern.

Die Pressemitteilung ist ein bedeutendes Instrument, über das Sie regelmäßig Kontakt zur Presse halten können. Entspricht Ihre Pressemitteilung den Ansprüchen des Journalisten, steigen die Chancen beträchtlich, dass er Ihre Meldung auch verarbeitet. Ihre Pressemitteilung wird dem Journalisten unter den über 200 Einsendungen, die täglich auf seinem Schreibtisch landen, sofort auffallen, wenn der Aufbau Ihrer Pressemitteilung superschnell und klar erkennen lässt, um was es in Ihrer Pressemeldung überhaupt geht.

Leider müssen wir immer wieder beim Pressemitteilungs-Check-up, den wir für Abonnenten von "PRPraxis" kostenlos durchführen, erkennen, dass die interessantesten Informationen aufgrund des umständlichen Aufbaus der Pressemitteilung erst auf den 2. oder 3. Blick entdeckt werden. Diese Chance gibt Ihnen der Journalist nicht und Ihre Pressemitteilung ist bereits zum Wurf in den Papierkorb verurteilt.

Wenn wir dann die Werbefloskeln aus den Pressemitteilungen unserer Abonnenten herausstreichen, hören wir sehr oft von unseren Abonnenten, dass das z. B. von der ModeRedaktion, der Luxus-Wellness-Magazin-Journalistin, vom Reise-Redakteur sogar verlangt würde. Merkwürdig ist nur, dass uns dies von Journalisten, unabhängig vom Medium und der Branche, nie bestätigt wird.

Ganz im Gegenteil: Journalisten bitten uns, 'den PR-Leuten zu vermitteln, dass das Wichtigste nicht an das Ende gehört.'

Die Lösung zur klar aufgebauten Pressemitteilung finden Sie in der Geometrie.

Bauen Sie Ihre Pressemitteilung unbedingt kegelförmig auf. Die Kegelspitze setzt sich zusammen aus:
1. einer pfiffigen, aussagekräftigen Überschrift,
2. einem Vorspann, der die 6 W: wer, was, wann, wo, warum, wie eindeutig beantwortet.
Treiben Sie Ihre Informationen auf die Spitze, indem Sie das Ergebnis bereits vorwegnehmen.

Der Kegelstumpf enthält Informationen, die die Aussagen in der Kegelspitze erläutern: z. B. Storys, Daten, Zitate des Geschäftsführers, des Pressesprechers, des Fachkollegen.

Sie platzieren Ihre Hauptaussagen in der Kegelspitze, weil der Journalist Ihre Pressemitteilung von hinten bzw. von unten nach oben kürzt. Je nachdem wie aktuell und akut Ihr Thema ist bzw. je nach Platz in der Zeitung bzw. in der Sendung wird der Journalist den Kegelstumpf verkürzen, aber er wird Ihre Pressemitteilung dadurch nicht verstümmeln.

Mehr zum Thema Pressemitteilungen schreiben

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.