Gratis-Download

Medien und Ihre publizistische Macht werden im Volksmund als 4. Gewalt des Staates benannt. Ob diese Gleichstellung gerechtfertigt ist, ist...

Jetzt downloaden

"Auf Ihren Posten warten 5000 Arbeitslose!"

0 Beurteilungen

Erstellt:

Auf das provokative Arbeitslosenargument sollten Sie sachlich reagieren:

· Trennen Sie Äpfel und Birnen: Fokussieren Sie das Gespräch auf Ihre Tätigkeit und den Nutzen des Arbeitgebers. Sie bieten eine Leistung an, Ihr Arbeitgeber nimmt sie in Anspruch und vergütet sie - davon, wie viele Arbeitslose auf Ihre Stelle warten, steht nichts in Ihrem Arbeitsvertrag.

· Gerade in wirtschaftlich schweren Zeiten braucht ein Unternehmen gute Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter! Ihre Firma ist auf Ihre guten Leistungen angewiesen und sollte nicht an der falschen Stelle sparen.

· Rechnen Sie Ihrem Arbeitgeber vor, wie viel Geld es kosten würde, jemand Neues einzuarbeiten. Selbst dann wäre die Frage nicht geklärt, ob der oder die Neue nach der Einarbeitungszeit so gut arbeitet wie Sie.

· Appellieren Sie an die Fairness: Das Anführen von Arbeitslosenzahlen ist nicht seriös. Sie argumentieren ja auch nicht mit dem Gehalt Ihrer Kolleginnen!

· Ziel Ihrer Strategie: Ihr Arbeitgeber soll erkennen, dass eine Gehaltserhöhung Anerkennung Ihres Einsatzes und Motivation für weiteres Engagement ist.

Ralf Höller, Chefredakteur des Sekretärinnen-Newsletters, E-Mail: loquis@t-online.de

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.