Gratis-Download

Medien und Ihre publizistische Macht werden im Volksmund als 4. Gewalt des Staates benannt. Ob diese Gleichstellung gerechtfertigt ist, ist...

Jetzt downloaden

Danke – Das Zauberwort für eine angenehme Atmosphäre

0 Beurteilungen

Erstellt:

********************

"Sagen Sie öfter Danke: Wie ein Wort Ihre Lebensqualität und die Ihrer Umgebung steigert" war das Top-Thema der Juli-Ausgabe des Großen Knigge. Fordern Sie jetzt Ihr GRATIS-Exemplar an und Sie können sich den Sonder-Report "Knigge 2010: was ist neu – was ist veraltet?" jetzt gleich GRATIS als PDF herunterladen!

********************

"Danke. Sonst nichts." So sollte – folgt man den zahlreichen Image-Ratgebern vor allem US-amerikanischer Provenienz – die Antwort auf ein Kompliment lauten. Sie haben Recht. Mehr ist in einem solchen Fall nicht nötig. Vielleicht noch ein "Das freut mich sehr". Besser aber ist das schlichte Danke, verbunden mit einem Lächeln, das von Herzen kommt.
Es sind übrigens nicht nur die offensichtlichen Anlässe, etwa ein teures Geschenk, die einen Dank erfordern. Sie müssen mit der Anerkennung auch nicht warten, bis jemand Sie aus einer lebensgefährlichen Situation rettet. Richten Sie Ihr Augenmerk lieber auf andere Anlässe, bei denen jemand sich besondere Mühe gegeben hat, um Ihnen zu helfen oder eines Ihrer Anliegen zu unterstützen.

Faustregel für den mündlichen Dank

Sobald Sie einen Dank aussprechen, zeigen Sie Ihre Wertschätzung für andere Menschen – und für das, was diese für Sie getan haben. Gründe, jemandem dankbar zu sein, gibt es viele. Gelegenheiten, diesen Dank sofort mündlich zu äußern, kaum weniger: Doch wie äußern Sie diesen Dank?
Nach dem Auspacken eines Geschenks, in Anerkennung eines guten Service, als Reaktion auf eine kleine Gefälligkeit oder eine spontane Hilfeleistung im Alltag, als Antwort auf eine hilfreiche Auskunft reicht meistens ein Satz:

  • Danke, ich freue mich so!
  • Danke, Ihren Service fand ich ausgezeichnet!
  • Danke, das war total nett von dir!
  • Danke, Sie haben mir sehr geholfen!

Dankbekundungen wie diese werden Ihnen vielleicht etwas knapp erscheinen. Das mag sein. Doch sind sie alle ehrlich und wirken authentischer als so manche Lobeshymne.

Große Dankesworte sind nicht nötig

Um sich zu bedanken, brauchen Sie nicht viel zu sagen. Nennen Sie schlicht und einfach den Anlass, warum Sie sich bedanken. Lassen Sie Ihr Gegenüber wissen, wie Sie sich fühlen, was genau Sie an seiner Leistung schätzen und welchen Nutzen Sie daraus gezogen haben. Investieren Sie dafür umso mehr in Ihre Gestik und Mimik: Ihre Augen sollten strahlen und Ihr Herz sollte mitlachen. Ihr Adressat wird dies aufmerksam registrieren. Auch ohne dass Ihrerseits große Worte kommen, wird der oder die Betreffende merken, ob die Freude echt ist und der Dank von innen heraus kommt.
Warum fehlender Dank negative Auswirkungen hat, lesen Sie jetzt im Großen Knigge. Testen Sie jetzt Ihren persönlichen Stilberater volle 14 Tage lang kostenlos und ohne jedes Risiko!

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.