Gratis-Download

Medien und Ihre publizistische Macht werden im Volksmund als 4. Gewalt des Staates benannt. Ob diese Gleichstellung gerechtfertigt ist, ist...

Jetzt downloaden

Der erste Schritt ist immer der schwerste

0 Beurteilungen

Erstellt:

Sich zu entschuldigen, fällt den meisten von uns oft sehr schwer. Wichtig ist, dass wir einen Fehler erkennen und ihn auch aufrichtig bedauern. Sollten Sie sich einmal entschuldigen müssen, dann beherzigen Sie diese Punkte:

1. Gestehen Sie sich Ihren Fehler ehrlich ein - in seiner vollen Tragweite! Versetzen Sie sich in die betroffene Person. Wie groß ist der Schaden, den sie erlitten hat? Oder geht es darum, dass Gefühle verletzt wurden?

2. Erforschen Sie den Grund für Ihr Fehlverhalten. Dies erspart Ihnen keine Entschuldigung, liefert aber eine Erklärung, die Sie hinzufügen können.

3. Suchen Sie den richtigen Zeitpunkt für eine Entschuldigung. Berücksichtigen Sie dabei die Bedürfnisse des oder der Betroffenen: Wie fühlt sich die Person? Wie schwer ist sie getroffen? Können Sie den Schaden wieder gut machen? Können Sie ihr auf andere Weise helfen?

In: "Stil & Etikette" , VNR Verlag für die deutsche Wirtschaft, Bonn

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.