Gratis-Download

Medien und Ihre publizistische Macht werden im Volksmund als 4. Gewalt des Staates benannt. Ob diese Gleichstellung gerechtfertigt ist, ist…

Jetzt downloaden

Die 2 Säulen einer besseren Planung (I)

 

Erstellt:

Beginnen Sie mit einer Analyse des Ist-Zustands, rät das Sekretärinnen-Handbuch:

· Notieren Sie eine Woche lang jeden Tag, was Sie wann tun und ob Sie dabei unter Zeitdruck standen oder nicht. Wichtig ist, dass Sie einen Zeitraum wählen, der möglichst repräsentativ für Ihren Büroalltag ist, um aussagekräftige Ergebnisse zu bekommen. Halten Sie nun konkret fest,

· wie hoch die Abweichung zwischen Planung und tatsächlichem Zeitbedarf pro Tag und pro Woche ist;

· wie viel Zeit Ihnen also fehlt, die Sie bei Ihrer Planung ändern müssen;

· bei welchen Aufgaben Sie den Zeitbedarf bisher zu niedrig eingeschätzt haben und welche Prioritäten diese haben;

· ob es Routine- oder leichte/unwichtige Aufgaben gibt, die Sie in dieser Form delegieren oder streichen können;

· wie die Anteile von Routine-/ungeplanten/hochrangigen Aufgaben sind;

· welche Aufgaben Ihnen besonders leicht von der Hand gehen;

· wann Sie besonders leistungsfähig sind.

Unternehmer-Wissen

Eine Idee alleine macht noch keinen erfolgreichen Unternehmer. Um gerade heute nachhaltig erfolgreich zu sein, braucht es mehr: mehr Wissen, mehr Flexibilität, mehr Ausdauer, mehr Information. Unternehmer-Wissen!

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Kompakter Überblick für PR- und Marketingverantwortliche rund um das Thema Datenschutz

Experten-Tipps und Praxis-Know-how für Ihre erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit

Jobs