Gratis-Download

Medien und Ihre publizistische Macht werden im Volksmund als 4. Gewalt des Staates benannt. Ob diese Gleichstellung gerechtfertigt ist, ist...

Jetzt downloaden

Gewandeltes Berufsbild

0 Beurteilungen

Erstellt:

Das Berufsbild der Sekretärin hat sich extrem gewandelt, so Helga Borkert von der Akademie Bad Harzburg. "Vor zehn Jahren waren 70 Prozent der Sekretärinnen nur für einen Chef zuständig. Heute arbeiten sie meist für Teams. Das heißt auch, dass die neuen Chefs mehr selber machen: Sie schreiben Briefe, beantworten ihre E-Mails. Dadurch werden die Sekretärinnen frei für anspruchsvollere Aufgaben wie Projektarbeit oder die Vorbereitung von Meetings." Die Stellenangebote in den Zeitungen reflektieren diese Veränderung: Das Büro heißt jetzt "Office", die Sekretärin "Team-Assistentin" oder "Office Manager". Steno und Maschinenschreiben interessieren kaum noch, und dass eine Bewerberin tippen kann, ist so selbstverständlich, dass es nicht mehr er wähnt werden muss. Statt dessen soll sie fit am Computer sein, mindestens eine Fremdsprache beherrschen, sowohl eigenständig als auch im Team arbeiten können, viel Eigeninitiative mitbringen und belastbar sein.

Artikel von Ingrid Brunner in: Süddeutsche Zeitung

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.