Gratis-Download

Medien und Ihre publizistische Macht werden im Volksmund als 4. Gewalt des Staates benannt. Ob diese Gleichstellung gerechtfertigt ist, ist...

Jetzt downloaden

Hüten Sie sich vor Taktiken, die Ihnen schaden

0 Beurteilungen

Erstellt:

Bei Lohnverhandlungen gilt: nicht Ihre Wünsche, nur Argumente und harte Fakten zählen. Mit Taktiken wie diesen kommen Sie bei Ihrem Chef nicht durch, sondern schaden sich nur selbst:

· Sie verlangen 20 Prozent mehr Lohn, um am Ende 10 Prozent heraus zu schlagen: Mit solchem Gehaltspoker machen Sie sich unglaubwürdig.

· Sie streuen ein Gerücht, dass Sie abgeworben werden sollen: Wenn sich heraus stellt, dass es nicht stimmt, stehen Sie im Regen!

· Sie drücken auf die Tränendrüsen: Ihren Arbeitgeber interessiert Ihre private Situation wenig. Für ihn zählt allein die Leistung.

· Sie klopfen auf den Busch: "Ich will so viel Lohn wie Kollegin R.": Mitarbeitergehälter sind bei Kollegengesprächen tabu. Der Schuss kann sogar in doppelter Weise nach hinten los gehen: Was ist, wenn Kollegin R. weniger verdient als Sie?

· Berufen Sie sich bei Lohnverhandlungen nur auf Ihre Leistungen. Notieren Sie alle Ihre Errungenschaften. Dies liefert Ihnen die besten Argumente.

In: Bilanz, Schweizer Wirtschaftsmagazin

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.