Gratis-Download

Medien und Ihre publizistische Macht werden im Volksmund als 4. Gewalt des Staates benannt. Ob diese Gleichstellung gerechtfertigt ist, ist...

Jetzt downloaden

Keine Männerdomäne

0 Beurteilungen

Erstellt:

Kennen Sie den? Sagt der Chef über seine neue Sekretärin: "Sie kann weder tippen noch Steno, aber Sie schafft es, 100 Wörter in der Minute zu löschen". Selten so gelacht! Was den Humor betrifft, müssen Frauen keineswegs das Feld den Männern überlassen. Hier sind ein paar Tipps:

· Imitieren Sie keinen Männerhumor (siehe oben!). Komische Episoden aus dem Privat- oder Berufsleben sind oft weitaus witziger.

· Im Büroalltag sind Menschen, die ein fröhliches Wesen an den Tag legen, viel beliebter als solche, die meinen, ständig Witze reißen zu müssen.

· Ihr Humor muss a) zu Ihrem Wesen b) zur Situation c) zu Ihren Zuhörern passen.

· Machen Sie niemals Witze auf Kosten anderer. Nehmen Sie sich lieber selbst auf den Arm. Doch Vorsicht! Sie dürfen Ihre Person dabei nicht herabsetzen oder abwerten.

· Sarkasmus und Spott sind nicht angebracht, dasselbe gilt für Zoten!

· Wenn Sie nicht wissen, ob ein Witz im Kolleg(inn)enkreis ankommt, testen Sie ihn vorher bei einer privaten Gelegenheit.

· Humor muss nicht politisch korrekt sein. Aber Witze auf Kosten von Minderheiten sind tabu. Dies gilt besonders für jede Art von Rassismus!

· Am schönsten ist die Art von Humor, die (vielleicht bislang verborgene) Gemeinsamkeiten aller Anwesenden zutage bringt.

In: Secrets & Strategies for Office Professionals

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.