Gratis-Download

Medien und Ihre publizistische Macht werden im Volksmund als 4. Gewalt des Staates benannt. Ob diese Gleichstellung gerechtfertigt ist, ist...

Jetzt downloaden

Leserfrage: Ist es stillos, in wirtschaftlich schwierigen Zeiten in einem Gehaltsgespräch eine Gehaltserhöhung zu erwarten?

0 Beurteilungen

Erstellt:

"Seit fünf Jahren arbeite ich nun schon als Sekretärin in einem  mittelständischen Unternehmen. Wie in vielen Firmen, wurde auch bei uns im letzten Jahr Personal abgebaut und die Arbeit auf die Schultern der Verbleibenden verteilt. Mein Arbeitsbereich hat sich erweitert, neue Sonderaufgaben sind hinzugekommen. Da in wenigen Wochen mein jährliches Gehaltsgespräch ansteht, frage ich mich: Darf ich in wirtschaftlich schwierigen Zeiten eine Gehaltserhöhung erwarten? Oder könnte das als Taktlosigkeit ausgelegt werden?" anonym
Rezessive Zeiten werden gern als Vorwand genommen, um die Gehälter der Mitarbeiter einzufrieren. Doch mit der richtigen Vorbereitung, guten Argumenten und einer cleveren Gehaltsgesprächsstrategie erhöhen Sie Ihre Chancen, gutes Geld für gute Leistung zu bekommen.

Bereiten Sie sich sehr gut auf Ihr Gehaltsgespräch vor

Fragen Sie sich: Welche guten Ergebnisse haben Sie trotz erschwerter Rahmenbedingungen erzielt? Sie sind auf dem besten Weg, in diesem Jahr trotz schwieriger wirtschaftlicher Rahmenbedingungen gute Ergebnisse zu erzielen? Dann sollten Sie sich schon jetzt damit auseinandersetzen, wie Sie im letzten Quartal ein erfolgreiches Gehaltsgespräch mit Ihrem Vorgesetzten führen können.

Weisen Sie in Ihrem Gehaltsgespräch Erfolge schwarz auf weiß vor

1. Ziehen Sie Resümee. Was haben Sie in der vergangenen Periode seit der letzten Gehaltserhöhung für das Unternehmen geleistet? Welchen konkreten Nutzen haben Sie dem Unternehmen bzw. Ihrem Vorgesetzten gebracht?
2. Ermitteln Sie, welche Forderungen von Ihrer Seite im Rahmen des Gehaltsgesprächs angemessen sind. Versuchen Sie, Informationen über das Gehaltsgefüge im Unternehmen zu erhalten, und recherchieren Sie Vergleichsgehälter für Ihre Position und Ihre Branche. Wo Sie diese Infos finden, lesen Sie jetzt in den Tipps & Trends des Großen Knigge.  Beziehen Sie die wirtschaftliche Situation Ihres Unternehmens in Ihre Überlegungen mit ein. Je nachdem, wie die Ertragslage zurzeit aussieht und welche Aussichten für die nahe Zukunft bestehen, können Sie Ihre Gehaltsforderungen höher oder niedriger ansetzen.
3. Definieren Sie Ihre persönlichen Prioritäten. Legen Sie schriftlich fest: Mit welcher Gehaltsforderung steigen Sie in die Verhandlung ein? Gute Gründe für eine Gehaltserhöhung sind alle, die dem Unternehmen und Ihrem Vorgesetzten Nutzen bringen. Untermauern Sie Ihre Argumente mit Daten und Fakten. Wenn Sie anschauliche Charts mitbringen, die Ihre Erfolge schwarz auf weiß zeigen, können Sie noch besser überzeugen. Wie Sie Ihre  Chancen auf eine Gehaltserhöhung deutlich verbessern können, lesen Sie hier ...

Beantworten Sie diese Fragen vor dem anstehenden Gehaltsgespräch für sich selbst:

  • Wo liegt Ihre Untergrenze?
  • Wie hoch wollen Sie pokern?
  • Werden Sie Konsequenzen ziehen, wenn Sie keine Gehaltserhöhung erreichen?
  • Sind Sie bereit, flexibel zu verhandeln und auch andere Leistungen jenseits einer Gehaltserhöhung zu akzeptieren? Welche Leistungen wären Sie bereit zu verhandeln?

Warten Sie den richtigen Moment für Ihr Gehaltsgespräch ab

Finden Sie den besten Zeitpunkt für das Gehaltsgespräch. Der ist sicher dann gekommen, wenn Sie gerade einen besonderen Erfolg verzeichnen und damit die besten Argumente liefern können. Ein günstiger Zeitpunkt für ein Gehaltsgespräch ist auch dann, wenn Ihr Vorgesetzter auf einer Erfolgswelle schwimmt oder das Unternehmen wieder im Aufwind ist und Ihre letzte Gehaltserhöhung schon längere Zeit zurückliegt. Sind keine begünstigenden  Rahmenbedingungen für ein Gehaltsgespräch gegeben, ist es ratsam, auf einen passenderen Zeitpunkt zu warten.
Der große Knigge – Mit Takt und Stil zum Ziel. Testen Sie jetzt Ihren persönlichen Knigge-Trainer 14 Tage lang kostenlos und ohne jedes Risiko!

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.