Unternehmenskommunikation ist wie das Jonglieren mit hunderten von Bällen

Insgesamt umfasst die Unternehmenskommunikation die Steuerung aller Kommunikationsprozesse zwischen einem Unternehmen und den ex- und internen Partnern, den sogenannten Stakeholdern.

Und das sind eine Menge.  Intern stehen hier natürlich die Mitarbeiter im Fokus. Die Kommunikationsprozesse zwischen den Mitarbeitern sind dabei ebenso gemeint, wie das Kommunikationsverhalten von Vorgesetzten gegenüber Untergebenen, Ausbildern gegenüber Azubis oder neuen gegenüber langjährigen Mitarbeitern.

Interne Unternehmenskommunikation

Die Unternehmenskommunikation kann natürlich nicht alle Gespräche und Kommunikationsformen steuern und kontrollieren. Sie kann und sollte jedoch Regeln und Normen vorgeben, an denen sich die Mitarbeiter orientieren können.

Unterstützt werden können diese Bemühungen durch Weiterbildungsmaßnahmen zur Förderung des Konflikt- und Kommunikationsverhaltens im Unternehmen. Aber auch durch das Vorleben der gewünschten Kommunikationshaltung.

Ein weites Feld – Unternehmenskommunikation nach außen

Noch mehr unterschiedliche Kommunikationsziele gibt es im Rahmen der externen Kommunikation. Hier muss man unterscheiden zwischen

  • Bestandskunden (hier sind besonders die Kommunikationsregeln im Kundenservice und Vertrieb von Bedeutung),
  • Neukunden (deren Erstkontakt mit dem Unternehmen erfolgt i.A. durch Marketingmaßnahmen oder Vertriebsmitarbeiter),
  • Lieferanten,
  • Bewerber,
  • Ehemalige Mitarbeiter,
  • Presse/Medien,
  • Vertretern der Politik
  • U.v.m.

Maßnahmen im Rahmen der Krisenkommunikation

Eine funktionierende Unternehmenskommunikation ist besonders in Krisenzeiten wichtig. Ganz gleich, ob es sich dabei um die Verkündung von roten Zahlen, notwendigen betriebsbedingten Kündigungen oder gar eine Rückrufaktion handelt. Eine Kommunikationsstrategie, die an alle Mitarbeiter kommuniziert  und mitgetragen wird, ist unerlässlich, um das Unternehmen durch unruhige Zeiten zu steuern.

Social Media mischt die Karten der Unternehmenskommunikation neu

Soziale Netzwerke wie Twitter, Xing, Facebook & Co bringen noch mehr Dynamik in die Unternehmenskommunikation. Denn mit Ihnen haben Unternehmen nicht nur ein ganz neues Medium für ihren Außenauftritt zur Verfügung, mit diesen werden die Karten ganz neu gemischt. Denn nun haben Kunden und Interessenten die Möglichkeit – teils sogar anonym – mit Lob, aber auch Kritik mit wenigen Klicks an das Unternehmen, aber auch an die Öffentlichkeit zu gehen.

So förderlich wie positives Feedback auf Twitter & Co ist, so gefährlich sieht es mit Kritik aus. Nicht wenige Unternehmen handelten sich durch eine unpassende oder zu langsame Unternehmenskommunikation einen wahren, nicht mehr steuerbaren, Shitstorm („Entrüstungssturm“) ein.

Zukünftig wird die Unternehmenskommunikation nach außen immer stärker über soziale Netzwerke stattfinden und dazu führen, dass die mediale Außenwirkung des Unternehmens mit aktiven Maßnahmen weniger zu steuern ist, als über das Reagieren auf Bemerkungen von außen.

Gratis-Download

Medien und Ihre publizistische Macht werden im Volksmund als 4. Gewalt des Staates benannt. Ob diese Gleichstellung gerechtfertigt ist, ist…

Jetzt downloaden
Unternehmenskommunikation

- Für den Erfolg eines Unternehmens sind die Umgangsformen für Führungskräfte gegenüber Geschäftspartnern von größter Wichtigkeit. Sie müssen zwischen… Artikel lesen

Gratis-Download
Corporate Identity: Erscheinungsbild, Leitsätze und Kommunikation

Was steckt eigentlich hinter der Corporate Identity? Alles was Ihre Persönlichkeit als Person… Zum Download

| Marion Steinbach - Storytelling ist ein Dauerbrenner in der PR. Um es richtig angehen zu können, ist es wichtig, dass Sie wissen, welche Bedeutung Storytelling hat und… Artikel lesen

| Marion Steinbach - Unternehmenskultur ist eines der Schlagwörter, das in der Managementliteratur immer wiederkehrt. Längst entschieden ist die Grundfrage, ob die Kultur… Artikel lesen

- Eine funktionierende interne Kommunikation ist die Grundlage für eine positive Haltung der Mitarbeiter gegenüber dem Unternehmen und für eine… Artikel lesen

- Verdienen Sie, was Sie verdienen? Verbessern Sie mit der richtigen Vorbereitung, guten Gegenargumenten und einer cleveren Gesprächsstrategie Ihre… Artikel lesen

- Sie können jede Frageart als offene oder auch als geschlossene Frage verwenden – und die Ergebnisse sind höchst unterschiedlich! Lesen Sie hier mehr… Artikel lesen

- Als PR-Verantwortlicher haben Sie sich sicher schon oft gefragt, welche Instrumente der internen Kommunikation zu einem harmonischen Miteinander der… Artikel lesen

- Es gibt keine dummen Fragen. Aber es gibt Fragen, mit denen Sie der Wahrheit oder Ihrem Ziel schnell näherkommen. Wenn Sie als Führungskraft im… Artikel lesen

| Marion Steinbach, Bettina Steffen - Hochzeitstage, Geburtstage, Taufen, Umzugspartys, Halloween oder gar Scheidungen - das Leben kennt viele Anlässe zu feiern. Feierrituale gehören zum… Artikel lesen

| Marion Steinbach - Schlechte Nachrichten gibt es immer wieder: Stellenstreichungen, Standortschließungen oder die Auflösung einzelner Teams oder Unternehmensbereiche.… Artikel lesen

| Marion Steinbach - Planen Sie die nächste interne Veranstaltung für die Kollegen und Mitarbeiter genauso gewissenhaft wie Ihre Events für die breite Öffentlichkeit. Die… Artikel lesen

| Bernd Röthlingshöfer - Ob die Kinder nicht verstehen, warum die Mutter jeden Tag so viele Stunden aus dem Haus geht, oder die Partnerin mault, weil der Freund mal wieder… Artikel lesen

- Ein äußerst verärgerter Spender beschwert sich am Telefon, dass er noch immer keine Zuwendungsbestätigung von Ihnen erhalten habe. Fast 15 Minuten… Artikel lesen

- Sie brauchen Mitarbeiter, die die Kundenorientierung mit 100%igem Engagement selbstständig mittragen und leben. Machen Sie es Ihnen leicht, „in den… Artikel lesen

| Astrid Engel - Bevor Sie loslegen und eine Power-Point-Präsentation entwerfen, schauen Sie sich einmal die folgenden elf Profi-Tipps an. Damit wird Ihr Vortrag noch… Artikel lesen

| Astrid Engel - Eine beliebte Werbeform sind Handzettel, die gern an Autos auf öffentlichen Parkplätzen befestigt werden. Aber wie genau sehen die rechtlichen… Artikel lesen

| Astrid Engel - Auch in Zeiten des Internets gehört eine gedruckte Broschüre zur Kommunikationsausstattung selbst eines kleinen Unternehmens. Gut geplant, muss eine… Artikel lesen

| Astrid Engel - Das Passiv schleicht sich schnell in einen Brief ein. Statt "wir schicken Ihnen zu" schreibt man "wird Ihnen zugeschickt". Das wirkt unpersönlich und… Artikel lesen

| Jörg Schötensack - Ein solides Networking sichert Ihnen gute Kontakte und bringt Sie auf der Karriereleiter voran. Wer auf der Karriereleiter vorankommen oder als… Artikel lesen

| Astrid Engel - Vielleicht kennen Sie das: Besuch von Außendienstlern, die sich nicht vorher ankündigen. Viele Selbstständige fühlen sich dann zwar gestört, bringen… Artikel lesen

Produktempfehlungen

Experten-Tipps und Praxis-Know-how für Ihre erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit

Kompakter Überblick für PR- und Marketingverantwortliche rund um das Thema Datenschutz

Experten-Tipps und Praxis-Know-how für Ihre erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit

Jobs