Gratis-Download

Medien und Ihre publizistische Macht werden im Volksmund als 4. Gewalt des Staates benannt. Ob diese Gleichstellung gerechtfertigt ist, ist…

Jetzt downloaden

Stärken betonen und Schwächen ausgleichen

 

Erstellt:

Nur 6 bis 8 Sekunden dauert es, bis Ihre Kolleg(inn)en sich den ersten Eindruck von Ihnen verschafft haben. Anders als im Privatleben erhalten Sie im Beruf nicht so schnell die Chance, diesen zu korrigieren. Mit der passenden Kleidung können Sie optische Stärken betonen und Schwächen ausgleichen, empfiehlt Stilberaterin Jutta Laskowski:

· Sind Sie sehr groß (über 1,75 m)? Unterbrechen Sie optisch Ihre Silhouette. Querlinien, an denen sich der Blick des Betrachters fängt, lassen Sie kleiner wirken: breite Gürtel, Blockstreifen, Farbkontraste von Oberteil und Rock oder Hose.

· Sind Sie klein (unter 1,65 m)? Dann vermeiden Sie Unterbrechungen. Tragen Sie lieber Ton in Ton.

· Sind Sie sehr schlank (oder haben sehr dünne Beine)? Durch bauschige Kleidung wirken Ihre Formen und Gliedmaßen voller.

· Sind Sie eher vollschlank? Dann bevorzugen Dann achten Sie auf fließende Stoffe und Silhouetten. Kleiner Tipp: Schulterpolster helfen, ausgeprägtere Hüft- und Bauchpartien in den Hintergrund zu drängen.

Sekretärinnen-Service, GMI-Verlag, München, Tel. 089-231103-0

Unternehmer-Wissen

Eine Idee alleine macht noch keinen erfolgreichen Unternehmer. Um gerade heute nachhaltig erfolgreich zu sein, braucht es mehr: mehr Wissen, mehr Flexibilität, mehr Ausdauer, mehr Information. Unternehmer-Wissen!

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Kompakter Überblick für PR- und Marketingverantwortliche rund um das Thema Datenschutz

Experten-Tipps und Praxis-Know-how für Ihre erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit

Jobs