Gratis-Download

Medien und Ihre publizistische Macht werden im Volksmund als 4. Gewalt des Staates benannt. Ob diese Gleichstellung gerechtfertigt ist, ist...

Jetzt downloaden

Veränderte Berufsauffassung

0 Beurteilungen

Erstellt:

Eine vom amerikanischen Büromagazin The Office Professional unter 1 200 Sekretärinnen durchgeführte Umfrage brachte überraschende Ergebnisse zutage: Tipparbeiten und Ablagenverwaltung sind heute nur noch Teil des Aufgabenspektrums, und Sekretärinnen wählen Ihren Beruf nicht, um irgend etwas zu arbeiten. Sie wollen Karriere machen.

· Nur 17 Prozent der Befragten zeigten keine besonderen Ambitionen in Ihrem Job. 61 Prozent sahen ihn ihm eine Lebensaufgabe, 22 Prozent wollten ihn als berufliches Sprungbrett nutzen.

· 78 Prozent gaben an, in den letzten 12 Monaten eine Weiterbildungsmaßnahme oder einen Fortbildungskurs besucht zu haben.

· In erster Linie belegten die Sekretärinnen Computerlehrgänge (50 Prozent), gefolgt von Büroorganisationskursen (30 Prozent), Managementveranstaltungen (27 Prozent), Kommunikations- (26 Prozent) und Persönlichkeitsseminaren (15 Prozent) (Mehrfachnennungen waren möglich).

· Keine guten Noten erhielten die Arbeitgeber: Nur 29 Prozent boten ihren Mitarbeitern berufliche Fortbildungsprogramme an.

In: The Office Professional

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.