Gratis-Download

Medien und Ihre publizistische Macht werden im Volksmund als 4. Gewalt des Staates benannt. Ob diese Gleichstellung gerechtfertigt ist, ist...

Jetzt downloaden

Wenn heute Ihr Computer abstürzt: Was würde passieren?

0 Beurteilungen

Erstellt:

Sichern Sie Ihre Dateien regelmäßig - per ZIP-Laufwerk, CD-Brenner oder zweiter Festplatte. Denken Sie beim Sichern auch an Systemordner: Ihr E-Mail-Adressbuch, Ihre Internetfavoriten. Darüber hinaus sollten Sie auf jeden Fall einen "Computerausfall-Plan" parat haben. Wichtig ist, vorher genau festzulegen, wer was wann macht: Wie können Sie ohne Kundendaten im Computer sicherstellen, dass Ihr Tagesgeschäft weiterläuft? Wie sollen die Transaktionen vermerkt werden? Wie geben Sie die entsprechenden Daten schnell ins System ein, sobald die Technik wieder läuft? An welche daran anschließenden Abläufe müssen Sie denken? Stellen Sie beispielsweise manuelle Lieferscheine aus, die Sie im System nachholen: Schicken Sie die Lieferscheine anschließend hinterher? Oder ist das nicht nötig? Gehen Sie Ihre computerisierten Abläufe genau durch, damit Sie keinen Handgriff vergessen. Sprechen Sie Ihren Computerausfallplan mit allen Mitarbeitern durch und sorgen Sie dafür, dass alles griffbereit sind, falls der Ernstfall eintritt.

Gitte Härter, Christine Öttl, Einfach gut organisieren. BW Verlag, Nürnberg 2005.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Experten-Tipps und Praxis-Know-how für Ihre erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit

Jobs