Gratis-Download

Medien und Ihre publizistische Macht werden im Volksmund als 4. Gewalt des Staates benannt. Ob diese Gleichstellung gerechtfertigt ist, ist...

Jetzt downloaden

Wenn Ihr Chef im Unrecht ist

0 Beurteilungen

Erstellt:

Regel Nr. 1: Der Boss hat immer recht. Regel Nr. 2: Sollte dies einmal nicht der Fall sein, tritt Regel Nr. 1 in Kraft. Müssen Sie sich das gefallen lassen? Nein! Aber Sie müssen eine andere Regel dabei beachten: Ihre Kritik sollte stets konstruktiv sein!

1. Beginnen Sie diplomatisch: Eine Eröffnung wie "Ich möchte mit Ihnen über etwas sprechen, das meine Arbeitsleistung steigern kann" lässt jeden Chef sofort die Ohren spitzen.

2. Sagen Sie, was Sie stört: Setzen Sie dabei keine aggressive Miene auf, schürzen Sie aber auch nicht ihre Lippen. Reden Sie sachlich und achten Sie dabei auf Ihre Körpersprache. Kleiden Sie Ihre Kritik in eine Frage, etwa: "Ist Ihnen aufgefallen, dass Sie während unserer Besprechungen häufig belanglose Anrufe beantworten?"

3. Schildern Sie das Problem aus Ihrer Sicht: "Durch diese Anrufe bleibt uns weniger Zeit für unsere Inhalte. Sie müssen wegen Ihrer Termine mittendrin abbrechen, und ich muss auf Ihre Unterstützung verzichten. Dadurch brauche ich länger, um wichtige Sachen zu erledigen.

4. Schlagen Sie eine Lösung vor. Wenn Sie dies nicht tun, denkt Ihr Chef, Sie würden ihm nur etwas vorjammern. Sagen Sie ihm: "Ich könnte viel mehr erledigen, wenn Sie während unserer Besprechungen ganz aufs Telefonieren verzichten würden."

Patti Hathaway in: Communication briefings

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.