Gratis-Download

Medien und Ihre publizistische Macht werden im Volksmund als 4. Gewalt des Staates benannt. Ob diese Gleichstellung gerechtfertigt ist, ist...

Jetzt downloaden

Wie Sie einen Podcast für Ihre Firmenkommunikation nutzen

0 Beurteilungen

Von dgx,

Sie denken über neue Kommunikationswege nach? Sie wollen zum Beispiel über Ihre Messeaktivitäten im Internet informieren, aber dabei nicht einfach nur einen Text ins Netz stellen? Oder Sie möchten Ihre Mitarbeiter oder Kunden regelmäßig Neuigkeiten visuell vermitteln?

Dann stellen Sie tägliche Podcasts ins Netz. Was ist eigentlich ein Podcast? Der Begriff „Podcasting“ selbst setzt sich aus den zwei Worten „iPod“ und „Broadcasting“ (engl. für Sendung, Übertragung, Rundfunk) zusammen.
Ein Podcast ist im Prinzip eine Audiodateien-Sendung. Mittlerweile hat sich der Begriff auch für Videos durchgesetzt. Kennzeichen eines Podcasts ist jedoch, dass Sie ihn sozusagen in Episoden senden. Mit einem Podcast können Sie etwa Ihre Mitarbeiter täglich über neue Events oder Gespräche auf Ihrer Messe informieren.
Die Nutzer haben die Möglichkeit, die Podcasts zu abonnieren und herunterzuladen, sich über die Neuigkeiten Ihrer Messepräsenz fortlaufend zu informieren. So funktioniert Ihr Podcast-Abo Sie stellen den Podcast als Mediendatei auf einem Server bereit. Daneben laden Sie zusätzlich eine XML-Datei hoch. Dadurch entsteht ein RSS-Feed.
Ein Nutzer Ihres Angebots kann diesen sogenannten Feed mit einer speziellen Software - etwa: mit iTunes - „abonnieren“. Seine Feed-Software überprüft dann automatisch, ob Sie neue Beiträge (Episoden) von der Messe ins Netz gestellt haben, und lädt diese herunter.

5 Schritte zur Erstellung eines Podcasts

1. Aufnahme vorbereiten
Sie benötigen ein Aufnahmegerät - also ein Mikrofon bzw. eine Kamera. In aller Regel werden Sie Ihre Aufnahme nachbearbeiten, um die Qualität zu erhöhen. Dazu gibt es kostenlose Programme wie: Audacity (Freeware, Audio) oder Adobe Premiere (Video)
2. Im richtigen Format aufnehmen
Für Podcasts eignen sich am besten MP3 für Audio und WMV oder MPEG 4 für Video, da diese Formate die Aufnahme stark komprimieren und damit die Datei nutzerfreundlich verkleinern. Die Nutzer können Sie dann also schneller runterladen. Falls Sie Ihren Podcast in einem anderen Format aufgenommen haben, können Sie die Aufnahme mit den Programmen umwandeln.

3. Podcast im Internet bereitstellen

Um anderen Internetnutzern Ihre Episode zugänglich zu machen, laden Sie die Datei auf einen Webserver. Der Webserver muss die Programmiersprache PHP verstehen. Für den Upload benötigen Sie noch ein FTP-Programm, z. B. FileZilla (Freeware).
4. RSS-Feed erstellen
Ein Podcast wird aus Ihrem Audio oder Video aber erst, wenn Sie diesen in einen RSS-Feed einbinden. Damit erst können die Nutzer Ihre aufgenommen Folgen abonnieren. Die meisten Weblog- und neueren Web-Content-Management- Systeme stellen heute bereits Funktionen zur Verfügung, mit denen Sie automatisch RSS-Dateien erstellen können. Doch auch, wenn Sie derzeit noch kein solches System einsetzen, haben Sie die Möglichkeit, RSS-Feeds anzubieten.
5. Kommunizieren Sie Ihren Podcast
Um einen Podcast bekannt zu machen, sollten Sie diesen vom eigenen Blog aus verlinken, von der eigenen Website aus verlinken und in einem entsprechenden Verzeichnis listen, z.B. www.podcast.de. Garantieren Sie mit Ihren Podcasts 3 Dinge: Originalität, Kontinuität und Qualität.
Tipps
Podcasts sind ein modernes Instrument Ihrer Kommunikation. Sie erreichen eine intensive Kundenbindung über einen gewissen Zeitraum und setzen sich wirkungsvoll in Szene. Und vielleicht sind Sie mit Ihren Podcasts der Konkurrenz ein kleines Stück voraus. Vor allem aber: Diesen Einsatz können Sie theoretisch mit Bordmitteln finanzieren, wenn Aufnahmegerät und Kamera vorhanden sind, wenn Sie mit den von uns vorgeschlagenen kostenlosen Tools Ihren Podcast erstellen. Entscheidend sind - wie so oft - die gute Idee und das gute Konzept.
Was Sie dazu brauchen

  • geeignete Software
  • ein geeignetes Aufnahmegerät
  • einen PHP-fähigen Webserver

Links: www.podcast.de

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.