Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?…

Jetzt downloaden

6 Erfolgstipps für den ersten Eindruck

 

Erstellt:

Erfüllen Sie diese 6 Bedingungen - und Sie hinterlassen garantiert einen positiven ersten Eindruck:

1. Äußeres: Setzen Sie auf gepflegte Erscheinung mit Wohlfühlfaktor. Kleiden Sie sich a) dem Anlass b) Ihrer Rolle c) Ihrem Typ entsprechend.

2. Verhalten im Raum: Signalisieren Sie vom ersten Schritt an, dass Sie bereit sind, auf Ihr Gegenüber zuzugehen, aber auch Grenzen zu respektieren.

3. Lächeln: Wenn Ihre Augen nicht mitlachen, weiß Ihr Gegenüber, dass Ihr Lächeln falsch ist. Zeigen Sie nur echte Gefühle!

4. Gleich und gleich gesellt sich gern: Suchen Sie beim Small Talk nach Gemeinsamkeiten. Themen: Freizeit, Hobbys, Essen, Kultur, Kunst.

5. Name: Nennen Sie bei der Selbstvorstellung zuerst Ihren Vornamen. Er schlägt Brücken ins Gedächtnis und erleichtert positive Assoziationen.

6. Akzent: Sprechen Sie nicht zu salopp! Eine (nicht zu starke) mundartliche Färbung ist kein Nachteil. Im Gegenteil: Ihre Sprache wirkt natürlicher.

Elisabeth Bonneau, Kommunikationstrainerin, Baden-Baden, Tel. 07221 - 18 01 39, E-Mail: info@bonneau.de

Wort & Stil

Rhetorik-Tipps und Zitate für Ihre Reden, Vorträge und Präsentationen kostenlos per E-Mail direkt auf Ihren Schreibtisch, dann steht Ihrem nächsten Rede-Auftritt nichts mehr im Wege.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Communicate successfully in international business

Musterreden und Redebausteine für jeden Anlass. Redner-Coaching: Vor Publikum und online überzeugen. Tipps und Tricks von Rhetorik-Profis

Tipps und Tricks über den gezielten Einsatz von Körpersprache in Verhandlungen

Das geballte Office-Wissen – exklusiv für working@office-Abonnentinnen

Die Referenz für Takt und Stil

Jobs