Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?…

Jetzt downloaden

Alles hängt von Ihrem Auftreten ab

 

Erstellt:

Der erste Eindruck, den Sie beim Kennenlernen vermitteln, prägt die weitere Beziehung. Ihr Auftreten in den ersten beiden Minuten ist der entscheidende Faktor für die Wirkung, die Sie bei Ihrem Gegenüber hinterlassen. Ulf-Henrik Schrader, Experte in Umgangsfragen, empfiehlt:

· Achten Sie vor allem auf Ihre Haltung. Stehen, sitzen und gehen Sie aufrecht und mit erhobenem Haupt.

· Ein im Gespräch leicht zur Seite geneigter Kopf signalisiert friedliche Absichten und erleichtert die ungezwungene Kommunikation.

· Breitbeiniges Sitzen lässt sowohl eine Frau als auch einen Mann unhöflich und arrogant erscheinen.

· Halten Sie körperliche Distanz (mindestens einen halben Meter!) zu Ihren Gesprächspartnern.

· Ihre Hände gehören nicht in die Taschen, sondern ruhig neben den Körper. Nervöses Herumfuchteln zeugt von Unsicherheit.

· Verschränkte Arme signalisieren Verschlossenheit. Halten Sie Ihre Arme parallel zum Körper. So wirken Sie offen und souverän.

members.aol.com/DerGuteTon/fornot.html

Wort & Stil

Rhetorik-Tipps und Zitate für Ihre Reden, Vorträge und Präsentationen kostenlos per E-Mail direkt auf Ihren Schreibtisch, dann steht Ihrem nächsten Rede-Auftritt nichts mehr im Wege.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Communicate successfully in international business

Zu jedem Anlass die perfekte Rede

Tipps und Tricks über den gezielten Einsatz von Körpersprache in Verhandlungen

Das geballte Office-Wissen – exklusiv für working@office-Abonnentinnen

Die Referenz für Takt und Stil

Jobs