Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?…

Jetzt downloaden

Die 7 häufigsten Fettnäpfchen

 

Erstellt:

Hüten Sie sich in Ihrer Begrüßungsrede vor diesen Fehlern, warnt Der große Knigge:

1. Pauschale Anreden wie "Liebe Anwesende. Stellen Sie Verbindendes heraus, etwa: "Liebe Freundinnen und Freunde der Barockmusik."

2. "Ich freue mich, dass Sie so zahlreich erschienen sind." Diese Aussage ist überflüssig und sachlich falsch. Kann jemand zahlreich anwesend sein?

3. Den nach Ihnen Folgenden vorgreifen. Ziel Ihrer Begrüßung ist das Einstimmen auf das Kommende, nicht das Vorwegnehmen!

4. Es gibt Veranstaltungen, zu denen jeder erscheinen muss. Tun Sie erst gar nicht so, als seien alle gern und bereitwillig und mit großer Begeisterung gekommen! Erläutern Sie lieber, warum das Treffen wichtig ist.

5. Lob und Dank vergessen. Danken Sie dem Gastgeber für die liebe Einladung und loben den Veranstalter für die gute Organisation.

6. Keine Begrüßungs-Orgien! Das langweilt nur!

7. Reden Sie insgesamt nicht länger als 5 Minuten!

Wort & Stil

Rhetorik-Tipps und Zitate für Ihre Reden, Vorträge und Präsentationen kostenlos per E-Mail direkt auf Ihren Schreibtisch, dann steht Ihrem nächsten Rede-Auftritt nichts mehr im Wege.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Communicate successfully in international business

Musterreden und Redebausteine für jeden Anlass. Redner-Coaching: Vor Publikum und online überzeugen. Tipps und Tricks von Rhetorik-Profis

Tipps und Tricks über den gezielten Einsatz von Körpersprache in Verhandlungen

Das geballte Office-Wissen – exklusiv für working@office-Abonnentinnen

Die Referenz für Takt und Stil

Jobs