Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?…

Jetzt downloaden

Müssen Sie Ihren Sitzplatz Älteren überlassen?

 

Erstellt:

Besteht auch heute noch eine Aufsteh-"Pflicht" gegenüber älteren Mitreisenden, oder sind Sie nach einem langen Arbeitstag davon entbunden? Eine gute Antwort weiß der Theologe Rainer Erlinger:

· Den Sitzplatz soll derjenige bekommen, der ihn gerade nötiger braucht.

· Das können mal Sie sein, öfter mal jemand anderer - denn auch Sie haben sich den Sitzplatz nicht schon dadurch verdient, dass Sie eine Haltestelle früher eingestiegen sind.

· Deshalb sollten Sie abwägen: als Mann für eine Frau aufzustehen, ist nicht moralisch geboten, aber charmant. Bei Fahrgästen mit Behinderungen erübrigt sich die Frage.

· In allen anderen Fällen schauen Sie dem Menschen doch einfach ins Gesicht: Sieht er so aus, als bräuchte er den Platz, dann bieten Sie ihn an - egal, wie Sie sich fühlen. Wenn nicht, sind Sie kein schlechter Mensch, weil Sie sitzen bleiben. Nur wären Sie ein noch besserer, wenn Sie trotzdem aufständen.

Nach einem Artikel von Rainer Erlinger im Magazin der Süddeutschen Zeitung

Wort & Stil

Rhetorik-Tipps und Zitate für Ihre Reden, Vorträge und Präsentationen kostenlos per E-Mail direkt auf Ihren Schreibtisch, dann steht Ihrem nächsten Rede-Auftritt nichts mehr im Wege.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Communicate successfully in international business

Musterreden und Redebausteine für jeden Anlass. Redner-Coaching: Vor Publikum und online überzeugen. Tipps und Tricks von Rhetorik-Profis

Tipps und Tricks über den gezielten Einsatz von Körpersprache in Verhandlungen

Das geballte Office-Wissen – exklusiv für working@office-Abonnentinnen

Die Referenz für Takt und Stil

Jobs