Mit dem richtigen Business-Knigge steht die Basis für Ihr berufliches Vorankommen

Der gute Uni- oder Berufsabschluss und die fachlichen Fähigkeiten sind die eine Seite der Medaille, wenn es um die Karriere oder das allgemeine Standing im beruflichen Umfeld geht. Der andere Punkt, der ganz zu Unrecht häufig etwas in den Hintergrund gerät oder gar belächelt wird, sind die Soft-Skills, der sogenannte Business-Knigge.

Business-Knigge ist Basis jeder Geschäftsbeziehung

Wer sich rein auf seine fachliche Qualifikation verlässt und die Regeln des Business-Knigge nicht souverän beherrscht und konsequent einsetzt, um weiterzukommen, wird seine angestrebten Ziele mit großer Wahrscheinlichkeit nicht erreichen.

Die drei größten Sünden des Business-Knigge

Hält man sich von den drei größten Fallstricken fern, sind Sie auf der sicheren Seite und Ihrem beruflichen Weiterkommen stehen die Türen offen.

1. Mangelnde Kenntnisse von Umgangsformen und Benehmen

  • Wer grüßt wen zuerst? Grundsätzlich gilt hier, der Rangniedere grüßt den Ranghöheren zuerst. Ranghöher sind nicht nur Vorgesetzte, sondern auch immer Kunden und Geschäftspartner. Geschlecht und Alter spielen keine Rolle. Und auch wenn es darum geht, wer wem zuerst vorgestellt wird, greift die Regel: Der Rangniedrigere wird dem Ranghöheren zuerst vorgestellt.
  • Gute Tischmanieren! Das kleine Einmaleins beherrschen hier tatsächlich die meisten. Aber sich auch an alles zu halten, erfordert zum einen eine gewisse Übung – lassen Sie sich also auch möglichst außerhalb des Geschäftslebens nicht hängen und profitieren Sie, dass Ihnen die Regelungen wortwörtlich in Fleisch und Blut übergehen. Tipp: Halten Sie sich in bezug auf Restaurant-trends auf dem Laufenden. Nichts kann Ihrem Ansehen schneller schaden als die spontane Einladung eines Geschäftspartners zum Sushi essen – wenn das Ihr erster Besuch im Sushirestaurant ist.

2. Respektlosigkeit vermitteln

  • Dies passiert oft völlig unbewusst. Z.B. reagieren Sie barsch auf die Rückfrage eines Untergebenen oder fallen diesem im Gespräch mehrfach ins Wort. Auch wenn Sie fachlich richtig liegen, vermeiden Sie solche Situationen unbedingt. Sie schaden Ihnen und Ihrem Ansehen nachhaltig.

3. Unzureichende Vorbereitung auf eine Reise oder ein Gespräch

  • Sie wussten nicht, dass Ihr Geschäftspartner gerade eine unschöne Scheidung hinter sich gebracht hat und landen mit Ihrer Frage nach der werten Frau Gemahlin mitten im schönsten Fettnäpfchen? Auch wenn sich solche Situationen nicht immer vermeiden lassen, informieren Sie sich vor wichtigen Gesprächen z. B. bei Kollegen, die auch mit diesem in Kontakt stehen, über Ihren Gesprächspartner.

Versetzen Sie sich einmal in die Situation Ihrer Vorgesetzen. Wem würden Sie eine vertrauensvolle Position anvertrauen? Nur, wer den Business Knigge aus dem Effeff beherrscht, ist ein geeigneter Kandidat, der auch das Unternehmen nach außen würdig vertritt.

Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?…

Jetzt downloaden
Business-Knigge

- Weihnachtsgeschenke - Das Geschenke ABC: 12 Ideen, mit denen Sie Freude schaffen und Kontakte festigen Weihnachtsgeschenke - 1. Tipp: Bücher (mit… Artikel lesen

- Weihnachtsgrüße: 6 Brief-Muster für den geschäftlichen Bereich   Weihnachtsgrüße - Muster 1: Serienbrief an Kunden Sehr geehrte/-r Herr/Frau…… Artikel lesen

| Karin Intveen - Ich versteh irgendwie nicht, warum es gerade auf Weihnachtsfeiern nur so von Fettnäpfchen wimmeln soll. Da sieht man sich das ganze Jahr über… Artikel lesen

- Müssen Sie auch das Küchenteam beim Trinkgeld einbeziehen? Nein, auch dazu gibt es wie für das Trinkgeld allgemein keine Verpflichtung. Wen aber… Artikel lesen

- Als Assistentin und Sekretärin entwerfen und versenden Sie auch Einladungen zu den verschiedenen Veranstaltungen und Events Ihres Unternehmens. Und… Artikel lesen

| Karin Intveen - Durch meine drei Hunde bin ich es ja gewohnt, bei Wind und Wetter draußen zu sein, und ich kann mich nicht mal erinnern, wann ich das letzte Mal eine… Artikel lesen

- Tischrede: Wie Sie ganz spontan die richtigen Worte für eine Tischrede finden Eine gelungene Tischrede ist das Tüpfelchen auf dem i. Egal, ob es sich… Artikel lesen

- Schlagfertigkeit: Tischrede - Wie Sie ganz spontan die richtigen Worte für eine Tischrede finden Eine gelungene Tischrede ist das Tüpfelchen auf dem… Artikel lesen

- Treten Sie ein Amt oder gar einen Job neu an, werden Sie in der Regel eine Antrittsrede halten. Ihre neuen Mitarbeiter oder Mitstreiter möchten in… Artikel lesen

- Frankfurter Buchmesse 2011: So spielen Sie mit Zitaten auf dieses Kultur-Ereignis an Vom 12. bis 16. Oktober findet die 63. Buchmesse in… Artikel lesen

- Gäste zu begrüßen fängt nicht erst an der Firmenpforte an. Da erzähle ich Ihnen sicherlich nichts Neues. Sie können schon im Vorfeld einiges dafür … Artikel lesen

- In manchen Situationen reicht ein kurzer Gruß, ein anderes Mal sind schon ein Handschlag und ein paar Begrüßungsworte vonnöten. Wann genügt es zu… Artikel lesen

- Auch wenn Sie Ihren Gästen zum Geschäftsessen Alkohol anbieten, müssen Sie selbst nicht mittrinken. Ein einfaches „Nein, danke“ oder „Für mich heute… Artikel lesen

- Mit gutem Benehmen können Sie viele Konflikte vermeiden. Und damit Ihnen das bei der Begrüßung von Gästen und im Sekretariat gelingt, haben wir Ihnen… Artikel lesen

- So begrüßen Sie Ihre Zuhörer mit Stil Die Begrüßung des Publikums bei einer Rede oder Präsentation ist wie die Anrede bei einem Brief: Sie Die gut … Artikel lesen

- schlagfertigkeit: Meinung gekonnt äußern - Was Sie nie sagen sollten, wenn Sie nach Ihrer Meinung gefragt werden Wird Ihnen in einer Diskussion,… Artikel lesen

- Aktuelle Servierregeln: Muss den Damen zuerst serviert werden? Leserinnen-Frage: Unser Unternehmen veranstaltet im Juli ein großes festliches… Artikel lesen

- Die Meinung, dass man dasselbe Business-Outfit nicht an zwei Tagen in Folge im Büro tragen könne, hält sich hartnäckig. Diese Meinung jedoch ist nicht… Artikel lesen

- "Grüßen" ist ein Austausch von Grußwörtern. Darum geht es in diesem Tipp nicht. Hier geht es um das "Begrüßen". Und "Begrüßen" schließt Körperkontakt… Artikel lesen

- Im Beruflichen wie im Privaten bin ich mir manchmal unsicher: Wann ist es angemessen, die Hand zur Begrüßung zu reichen, und wann genügt ur… Artikel lesen

Produktempfehlungen

Communicate successfully in international business

Musterreden und Redebausteine für jeden Anlass. Redner-Coaching: Vor Publikum und online überzeugen. Tipps und Tricks von Rhetorik-Profis

Tipps und Tricks über den gezielten Einsatz von Körpersprache in Verhandlungen

Das geballte Office-Wissen – exklusiv für working@office-Abonnentinnen

Die Referenz für Takt und Stil

Jobs