Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?…

Jetzt downloaden

Taktvoll gegenüber ethnischen Minderheiten

 

Erstellt:

Beachten Sie gegenüber Angehörigen von Minderheiten diese Tipps von Stil & Etikette:

· Nicht jede(r) ausländisch Aussehende ist es auch. 7 Millionen Einwohner unseres Landes sind ausländischer Abstammung, besitzen aber einen deutschen Pass - und haben ein Recht darauf, als Deutsche bezeichnet werden.

· Angehörige des jüdischen Glaubens werden in unserem Land oft als "Israelis" oder "Ausländer" bezeichnet. In Wirklichkeit sind sie Deutsche - wie jeder durchschnittliche katholische oder evangelische Christ.

· Viele Sinti und Roma leben seit Jahren fest in Deutschland. Sie möchten nicht als "Zigeuner" tituliert werden, weil dieser Begriff mit "herumzigeunern" (= umherstreunen, unordentlich leben) in Verbindung gebracht wird.

· Schwarze hassen es, wenn sie "Neger" genannt werden. Dieses Wort ist für sie synonym für "Sklave". Menschen aus Afrika bezeichnen Sie am besten als Afrikaner - oder nach Ihrer Nationalität als Kenianer, Sudanesen, Ghanaer.

Wort & Stil

Rhetorik-Tipps und Zitate für Ihre Reden, Vorträge und Präsentationen kostenlos per E-Mail direkt auf Ihren Schreibtisch, dann steht Ihrem nächsten Rede-Auftritt nichts mehr im Wege.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Communicate successfully in international business

Musterreden und Redebausteine für jeden Anlass. Redner-Coaching: Vor Publikum und online überzeugen. Tipps und Tricks von Rhetorik-Profis

Tipps und Tricks über den gezielten Einsatz von Körpersprache in Verhandlungen

Das geballte Office-Wissen – exklusiv für working@office-Abonnentinnen

Die Referenz für Takt und Stil

Jobs