Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?…

Jetzt downloaden

Wenn Sie sich im Ton vergriffen haben ...

 

Erstellt:

... bleibt Ihnen nur eines übrig, wie dieses Beispiel zeigt: Bei der Fahrkartenkontrolle zückte ein Mann sein Ticket. Vom Schaffner bekam er zu hören: "Das gilt in diesem Zug nicht." Auch nachdem der Reisende erklärte, er habe am Schalter 3-mal nachgefragt, beharrte der Schaffner auf Nachzahlung. Daraufhin entfuhr dem Fahrgast ein übles Schimpfwort.

Ein solcher Ausfall lässt sich nicht mehr rückgängig machen. Die einzige Lösung weiß Stil & Etikette: sich erklären und sofort beim Gegenüber entschuldigen - etwa so:

"Es tut mir leid. Das hätte ich nicht sagen dürfen. Schuld an der Misere sind ja auch nicht Sie. Aber mir passiert es jetzt zum 3. Mal innerhalb von 4 Monaten, dass man mir am Schalter etwas anderes sagt als im Zug. Und jedes Mal musste ich nachzahlen. Deshalb habe ich ja auch 3-mal am Schalter nachgefragt. Das rechtfertigt jedoch meinen Ausfall nicht. Und deshalb kann ich wirklich nur noch einmal sagen: Es tut mir leid!"

 

Wort & Stil

Rhetorik-Tipps und Zitate für Ihre Reden, Vorträge und Präsentationen kostenlos per E-Mail direkt auf Ihren Schreibtisch, dann steht Ihrem nächsten Rede-Auftritt nichts mehr im Wege.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Communicate successfully in international business

Musterreden und Redebausteine für jeden Anlass. Redner-Coaching: Vor Publikum und online überzeugen. Tipps und Tricks von Rhetorik-Profis

Tipps und Tricks über den gezielten Einsatz von Körpersprache in Verhandlungen

Das geballte Office-Wissen – exklusiv für working@office-Abonnentinnen

Die Referenz für Takt und Stil

Jobs