Gratis-Download

Brave, folgsame Angestellte, die zuverlässig ihre Arbeit tun, sind etwas Wunderbares. Geordnete Abläufe, die wie am Schnürchen laufen, ohne Mahnungen,…

Jetzt downloaden

Airbag der Kommunikation

 

Erstellt:

Politiker tun es, Manager können es nicht lassen, und Sportler sind ohnehin dafür berüchtigt: Alle verwenden nichtssagende Redensarten. Die neueste Mode: "Ich sag' mal ...". Oliver Storz, Kolumnist der Süddeutschen Zeitung, bezeichnet diese Floskel als " Airbag der Kommunikation", da sie "eine vorsorglich in Aussicht genommene Annullierung des Gesagten" beinhalte. Tatsächlich sagt "Ich sag' mal ..." überhaupt nichts aus. Alternativ dazu - mit dem gleichen Bedeutungsinhalt - könnte der Sprecher solcher Worte auch die Wendungen "spaßhalber formuliert", "ins Unreine gesprochen", "pro forma erwähnt", ohne Anspruch auf Richtigkeit geäußert" oder "bis zum Beweis des Gegenteils behauptet" vorbringen. Wer seine Rede so beginnt, so Storz, nimmt potenziell bereits alles zurück, was er sagen möchte: "Im Zweifelsfall habe ich eigentlich gar nichts gesagt, sondern nur so daher geredet". Die Zuhörer, die sich solche Floskeln anhören müssen, fühlen sich alles andere als ernst genommen - und reagieren auf den Redner wahrscheinlich mit einem "Denkste!"

In:Süddeutsche Zeitung

Wort & Stil

Rhetorik-Tipps und Zitate für Ihre Reden, Vorträge und Präsentationen kostenlos per E-Mail direkt auf Ihren Schreibtisch, dann steht Ihrem nächsten Rede-Auftritt nichts mehr im Wege.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Communicate successfully in international business

Zu jedem Anlass die perfekte Rede

Tipps und Tricks über den gezielten Einsatz von Körpersprache in Verhandlungen

Das geballte Office-Wissen – exklusiv für working@office-Abonnentinnen

Die Referenz für Takt und Stil

Jobs