Gratis-Download

Brave, folgsame Angestellte, die zuverlässig ihre Arbeit tun, sind etwas Wunderbares. Geordnete Abläufe, die wie am Schnürchen laufen, ohne Mahnungen,…

Jetzt downloaden

Begegnen Sie Ihrem Publikum mit Wohlwollen ...

 

Erstellt:

... und es antwortet Ihnen im Gegenzug mit Sympathie. Goldene Regeln:

· Wertschätzung: Machen Sie Ihrem Publikum Komplimente, die von Herzen kommen und ehrlich gemeint sind.

· Wie man hineinschaut ... : . Stellen Sie sich in Ihrer Bedeutung nie über das Auditorium, sonst haben Sie sich bereits disqualifiziert. Bringen Sie Ihrem Publikum höchste Achtung entgegen. Es hat es verdient.

· Ich kenne dich: Machen Sie sich dem Publikum bekannt, denn alles Bekannte wirkt symphathisch. Verweisen Sie auf gemeinsame Erlebnisse oder Bekannte. Sprechen Sie Zuhörer, die Sie bereits kennen, stellvertretend für alle an.

· Gleich und Gleich gesellt sich gern: Geben Sie dem Publikum Ähnlichkeiten zu erkennen. Schlagen Sie Themen an, in denen Sie sich gleicher Meinung wissen. Die Zuhörer sollen wissen: Das ist einer von uns.

· Glücksbote: Sehen Sie sich als Überbringer guter Nachrichten. Lassen Sie zu, dass die Zuhörer Ihre Person unbewusst an den positiven Inhalt knüpfen.

Roman Braun, Die Macht der Rhetorik. Wirtschaftsverlag Ueberreuter, Frankfurt/Wien 2001.

Wort & Stil

Rhetorik-Tipps und Zitate für Ihre Reden, Vorträge und Präsentationen kostenlos per E-Mail direkt auf Ihren Schreibtisch, dann steht Ihrem nächsten Rede-Auftritt nichts mehr im Wege.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Communicate successfully in international business

Zu jedem Anlass die perfekte Rede

Tipps und Tricks über den gezielten Einsatz von Körpersprache in Verhandlungen

Das geballte Office-Wissen – exklusiv für working@office-Abonnentinnen

Die Referenz für Takt und Stil

Jobs