Gratis-Download

Brave, folgsame Angestellte, die zuverlässig ihre Arbeit tun, sind etwas Wunderbares. Geordnete Abläufe, die wie am Schnürchen laufen, ohne Mahnungen,…

Jetzt downloaden

Ihre Kleidung muss für Sie sprechen, nicht gegen Sie!

 

Erstellt:

Der erste Eindruck ist bei einer Präsentation besonders wichtig. Bevor Sie etwas sagen können, beginnen die Teilnehmer bereits mit Ihrer Einschätzung. Äußerlichkeiten, besonders die Kleidung, spielen dabei eine große Rolle:

· Schuhe: Achten Sie darauf, dass Ihre Schuhe den farblich dunkelsten Teil Ihrer Kleidung darstellen.

· Ärmel: Gehen Sie nie kurzärmelig in eine Präsentation. Lange Ärmel lassen Sie seriöser erscheinen und flössen mehr Respekt ein.

· Krawatte: Zu lange oder zu kurze Krawatte lenken die Aufmerksamkeit Ihres Publikums immer wieder aufs Neue ab. Ideallänge: bis zur Mitte der Gürtelschnalle.

· Rock: Wie die Herren bei der Krawatte müssen die Damen beim Rock auf die richtige Länge achten. Empfehlung: bis zur Mitte Ihres Knies.

· Ganz gleich, was Sie tragen: Informieren Sie sich rechtzeitig, vor welchem Hintergrund Sie präsentieren. Stellen Sie sich vor, der Hintergrund ist grau - und Ihre Kleidung auch!

· Schauen Sie in den Spiegel und stellen Sie sich bei der Kleiderwahl die eine Frage: "Wie möchte ich auf mein Publikum wirken?"

Artikel von Dawn E. Waldrop in "Presentations"

Wort & Stil

Rhetorik-Tipps und Zitate für Ihre Reden, Vorträge und Präsentationen kostenlos per E-Mail direkt auf Ihren Schreibtisch, dann steht Ihrem nächsten Rede-Auftritt nichts mehr im Wege.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Communicate successfully in international business

Zu jedem Anlass die perfekte Rede

Tipps und Tricks über den gezielten Einsatz von Körpersprache in Verhandlungen

Das geballte Office-Wissen – exklusiv für working@office-Abonnentinnen

Die Referenz für Takt und Stil

Jobs