So geben Sie mit guter Rhetorik im Unternehmen den Ton an

Bereits in der Schule, in der Ausbildung und natürlich besonders später im Berufsleben ist es eine große Gabe, wenn man sich auf seine Schlagfertigkeit und seine Eloquenz verlassen kann. Schließlich heißt es nicht umsonst, dass der Erfolg einer Rede oder einer Präsentation größtenteils davon abhängt, wie etwas vorgetragen oder präsentiert wird, und nur zu einem sehr geringen Anteil darüber, was eigentlich inhaltlich gesagt wird.

Das heißt, ein fachlich noch so ausgereiftes Konzept ohne rhetorische Finesse vorgetragen, wird es gegenüber einem weit weniger durchdachten Konzept, vorgetragen aber von einem guten Rhetoriker, sehr schwer haben.

Nutzen Sie die Kraft der Rhetorik also unbedingt, um Ihre beruflichen Ziele zu erreichen.

Was gute Rhetorik ausmacht

Die richtig angewendete Redekunst begeistert die Zuhörer und überzeugt auch die, die fachlich eigentlich anderer Meinung sind. Sie ist Basis für alle Projekte, denn nur eine vermittelte Kompetenz des Vortragenden kann die Mitstreiter und Kollegen mit ins Boot nehmen und dafür sorgen, dass alle begeistert für das Projektziel einstehen. Denn wer glaubt an ein Projekt, wenn der Projektinitiator im Vortrag nicht vermitteln kann, dass er daran glaubt?

Wunderwaffe Rhetorik

Setzt man eine gute Rhetorik mit korrekter Grammatik gleich, tut man ihr Unrecht. Gute Redekunst ist ein Gesamtpaket, das neben der Gestik und Mimik und dem inhaltlichen Text auch einer Art Choreographie folgen muss, um zu begeistern.

Vielfach kann man genau dieses bei politischen Debatten beobachten. Kunstvoll wird die Stimme an genau der richtigen Stelle gesenkt, um kurz darauf – nach einer kunstvoll eingehaltenen Pause – ein wahres Donnerwetter von der Bühne loszulassen und die Zuhörer in ihren Bann zu ziehen.

So erarbeiten Sie sich rhetorisches Geschick

Den ersten Schritt dazu haben Sie bereits getan: Sie beschäftigen sich mit der Thematik. Tun Sie dies vor jeder wichtigen Präsentation oder Rede. Mit der Zeit wird ein Gewöhnungseffekt eintreten und Sie werden unbewusst auch in Alltagssituationen – ohne größere Vorbereitung – rhetorisch überzeugen.

Wichtig ist, dass Rhetorik nur dann überzeugt, wenn sie zum Vortragenden passt. Sie muss authentisch rüberkommen und ein stimmiges Bild erzeugen. Denn Redekunst muss auch individuell sein, um zu begeistern. Wer keine individuellen Überraschungseffekte nutzt, die vom Standard abweichen, wird keine langfristieng Begeisterungsstürme ernten.

Gratis-Download

Brave, folgsame Angestellte, die zuverlässig ihre Arbeit tun, sind etwas Wunderbares. Geordnete Abläufe, die wie am Schnürchen laufen, ohne Mahnungen,…

Jetzt downloaden
Rhetorik

-  Reden im Beruf: 5 Formulierungsfallen und Wie Sie diese vermeiden Ihre Ausdrucksweise entscheidet mit darüber, ob Mitarbeiter Sie als entschlossen… Artikel lesen

- Die 2 häufigsten Irrtümer über Rhetorik Missverständnis Nr. 1: Das wesentliche Element der Rhetorik ist Körpersprache. Selbstverständlich hat die… Artikel lesen

- Rede-Praxis: 4 Rede-Fallen, die Sie vermeiden sollten Rede-Falle 1: Fehlende Verständlichkeit Vor allem bei den ersten Vorträgen und Reden ist die… Artikel lesen

- 4 neue Tipps gegen Redner-Pleiten, Pech und Pannen Was tun bei Blackout? Wenn einmal der Faden reißt, begehen wir oft einen zweiten Fehler: Wir… Artikel lesen

- Wie Sie Störenfriede gekonnte in Ihre Schranken weisen Mit zehn Auftritten im Monat gehört der ehemalige Tennis-Profi Kerry L. Johnson zu den… Artikel lesen

- Von berühmten Rednern lernen – Johann Wolfgang Goethe Johann Wolfgang Goethe ist der bekannteste deutsche Dichter. Noch heute können wir viel von… Artikel lesen

- So lassen Sie Ihren Körper kraftvoll zu Wort kommen Lassen Sie Ihren Körper mitreden! Machen Sie Ihre Arme, Ihre Hände zu Helfern für Ihren… Artikel lesen

- Wie Sie auf fiese Körpersprache-Tricks reagieren An den folgenden Gesten erkennen Sie, ob Ihr Gesprächspartner Macht und Dominanz ausüben will: … Artikel lesen

- Überzeugend reden: 9 Erfolgsrezepte für erfolgreiche RedenWenn Sie die folgenden Empfehlungen beherzigen, wird Ihr nächster Rede-Auftritt in der… Artikel lesen

- Rhetorik-Baukasten: Mit 9 Psycho-Kniffen fesseln Sie Ihr Publikum Die klassische Rhetorik lehrt den Einsatz bestimmter Wort- und Satzkonstruktionen,… Artikel lesen

- Redner-Training: So werden Sie schlagfertig Stimmpräsenz Wer brüllt, hat unrecht – souveräne Menschen argumentieren leise. Sie bilden mit ihrer… Artikel lesen

- So entschlüsseln Sie die Körpersprache Ihres Gegenübers Eine 100%ig sichere Übersetzung einzelner Körpersignale ist nicht möglich. Dennoch gibt es… Artikel lesen

- Redner-Praxis: Wie Sie mit dem 5-Satz Ihre Argumente strukturieren Ein stringenter Rede-Aufbau lässt Ihre Zuhörer den roten Faden erkennen und gibt… Artikel lesen

- Kommunikation: 7 Grundsätze für KommunikationsprofisDer Weg zum erfolgreichen Dialog kann mit zahlreichen Stolpersteinen gepflastert sein. Diese… Artikel lesen

- Rede-Wirkung:Warum der Dialogstil Redner glaubwürdiger machtWollen Sie Ihre Zuhörer überzeugen, sollten Sie anstelle des Vortragsstils den Dialogstil… Artikel lesen

- Formulierungen: So führen Sie in der Fragerunde Regie„Welche Fragen, Einwände oder Bedenken könnten die Zuhörer meiner Rede vorbringen?“ – Diese… Artikel lesen

- Formulierungen: Wie Sie versteckte Negativ-Formulierungen vermeiden„Ich werde versuchen, ob ich das Problem mit den hohen Kosten in den Griff… Artikel lesen

- Formulierungen: Wie Sie den „Ähs“ und „Alsos“ den Garaus machenDer Amerikaner Mike Jousan bereitet in den USA Politiker, Künstler und Sportler auf… Artikel lesen

- Rede-Taktik: Wie Sie Ihr Rede-Ziel erreichen, ohne dabei zu belehrenDas Publikum besucht Ihren Vortrag, um etwas zu lernen. Doch lässt es sich nur… Artikel lesen

- Rede-Taktik: So kontern Sie AngriffeFür alle Gesprächssituationen gilt: Lassen Sie sich durch Einwände und Unterbrechungen nicht aus der Ruhe… Artikel lesen

Produktempfehlungen

Communicate successfully in international business

Musterreden und Redebausteine für jeden Anlass. Redner-Coaching: Vor Publikum und online überzeugen. Tipps und Tricks von Rhetorik-Profis

Tipps und Tricks über den gezielten Einsatz von Körpersprache in Verhandlungen

Das geballte Office-Wissen – exklusiv für working@office-Abonnentinnen

Die Referenz für Takt und Stil

Jobs