So geben Sie mit guter Rhetorik im Unternehmen den Ton an

Bereits in der Schule, in der Ausbildung und natürlich besonders später im Berufsleben ist es eine große Gabe, wenn man sich auf seine Schlagfertigkeit und seine Eloquenz verlassen kann. Schließlich heißt es nicht umsonst, dass der Erfolg einer Rede oder einer Präsentation größtenteils davon abhängt, wie etwas vorgetragen oder präsentiert wird, und nur zu einem sehr geringen Anteil darüber, was eigentlich inhaltlich gesagt wird.

Das heißt, ein fachlich noch so ausgereiftes Konzept ohne rhetorische Finesse vorgetragen, wird es gegenüber einem weit weniger durchdachten Konzept, vorgetragen aber von einem guten Rhetoriker, sehr schwer haben.

Nutzen Sie die Kraft der Rhetorik also unbedingt, um Ihre beruflichen Ziele zu erreichen.

Was gute Rhetorik ausmacht

Die richtig angewendete Redekunst begeistert die Zuhörer und überzeugt auch die, die fachlich eigentlich anderer Meinung sind. Sie ist Basis für alle Projekte, denn nur eine vermittelte Kompetenz des Vortragenden kann die Mitstreiter und Kollegen mit ins Boot nehmen und dafür sorgen, dass alle begeistert für das Projektziel einstehen. Denn wer glaubt an ein Projekt, wenn der Projektinitiator im Vortrag nicht vermitteln kann, dass er daran glaubt?

Wunderwaffe Rhetorik

Setzt man eine gute Rhetorik mit korrekter Grammatik gleich, tut man ihr Unrecht. Gute Redekunst ist ein Gesamtpaket, das neben der Gestik und Mimik und dem inhaltlichen Text auch einer Art Choreographie folgen muss, um zu begeistern.

Vielfach kann man genau dieses bei politischen Debatten beobachten. Kunstvoll wird die Stimme an genau der richtigen Stelle gesenkt, um kurz darauf – nach einer kunstvoll eingehaltenen Pause – ein wahres Donnerwetter von der Bühne loszulassen und die Zuhörer in ihren Bann zu ziehen.

So erarbeiten Sie sich rhetorisches Geschick

Den ersten Schritt dazu haben Sie bereits getan: Sie beschäftigen sich mit der Thematik. Tun Sie dies vor jeder wichtigen Präsentation oder Rede. Mit der Zeit wird ein Gewöhnungseffekt eintreten und Sie werden unbewusst auch in Alltagssituationen – ohne größere Vorbereitung – rhetorisch überzeugen.

Wichtig ist, dass Rhetorik nur dann überzeugt, wenn sie zum Vortragenden passt. Sie muss authentisch rüberkommen und ein stimmiges Bild erzeugen. Denn Redekunst muss auch individuell sein, um zu begeistern. Wer keine individuellen Überraschungseffekte nutzt, die vom Standard abweichen, wird keine langfristieng Begeisterungsstürme ernten.

Gratis-Download

Brave, folgsame Angestellte, die zuverlässig ihre Arbeit tun, sind etwas Wunderbares. Geordnete Abläufe, die wie am Schnürchen laufen, ohne Mahnungen,…

Jetzt downloaden
Rhetorik

- Rede-Praxis: Wie Sie einen Blackout souverän überspielen Was tun Sie, wenn Ihnen mitten im Vortrag „der Film reißt“? Am besten, so raten… Artikel lesen

- Rede-Praxis: So bekäpfen Sie typische Lampenfieber-Symptome Stellen Sie sich vergangene Lampenfieber- Situationen vor und registrieren Sie, welche… Artikel lesen

- Körpersprache: Was Ihr Händedruck über Ihre Persönlichkeit verrät Es ist wissenschaftlich belegt: Mit einem festen Händedruck bei der Begrüßung… Artikel lesen

- Körpersprache: Warum Sie am Redner-Pult wie Miss Germany auftreten sollten Die Haltung unseres Körpers lässt auch auf unsere Geisteshaltung… Artikel lesen

- Praxishilfe: So halten Sie die vorgegebene Rede-Zeit immer exakt einWenn Sie eine vorgegebene Rede- Zeit möglichst genau einhalten, spricht dies für… Artikel lesen

- Wenn Sie in einer Diskussion auf Publikumsfragen negativ besetzte Antworten geben wie diejenigen, die nachfolgend in der linken Spalte aufgeführt… Artikel lesen

- 4 Praxis-Tipps für erfolgreiche Angebots-Präsentationen Bei Angebots-Präsentationen vor Kunden können Sie leicht in das folgende Dilemma geraten:… Artikel lesen

- Rede-Struktur: Wie Sie Ihren Zuhörern das Zuhören erleichtern Geben Sie dem Zuhörer einen roten Faden an die Hand, an dem er sich während der… Artikel lesen

- Rede-Wirkung mit einem Video steigern Bewegte und vertonte Bilder können Zuschauer lange in ihren Bann ziehen, und sie bleiben besonders lange beim… Artikel lesen

- Überzeugungskraft: 6 psychologische Verstärker, mit denen die Überzeugungsarbeit ganz einfach wird Ihre Überzeugungskraft können Sie noch steigern,… Artikel lesen

- Gestik: 4 typische Aussagen in Meetings – und wie Sie sie mit Gesten unterstreichen können Gestik-Tipp 1. Ablehnung, Neinsagen: „Das kann ich nicht… Artikel lesen

- S-O-N-N-E: Ihr Weg zu mehr Überzeugungskraft Wortwahl, Sprachstil, Dialekt, Betonung, Sprechtempo, Sprechweise, Pausen, Blickkontakt, Lächeln,… Artikel lesen

- Überzeugungskraft: Warum Titel und perfekter Auftritt so wirkungsvoll sind Erwachsene sind bereit, fast alles zu tun, was eine Autoritätsperson von… Artikel lesen

- Überzeugungskraft: Warum Titel und perfekter Auftritt so wirkungsvoll sind Erwachsene sind bereit, fast alles zu tun, was eine Autoritätsperson von… Artikel lesen

- Rede-Auftritt: So optimieren Sie Ihren Sprachstil Ein guter Grundwortschatz reicht aus, um überzeugende Reden und Präsentationen zu konzipieren.… Artikel lesen

- Rede-Vorbereitung: Was Sie bei Ihrem Rede-Manuskript beachten sollten Ein Rede-Manuskript hat ein anderes Aussehen und eine andere Textstruktur als… Artikel lesen

- Wenn im Unternehmen ein Einwand gegen Ihren Standpunkt erhoben wird, ist es wichtig, dass Sie mit Ihrer Antwort das Gespräch nicht auf… Artikel lesen

- Redner-Tipps aus der Werbung Kürzlich kam im Gespräch mit einem Kunden der „BESTEN Reden von A bis Z“, einem evangelischen Pfarrer, die Rede darauf,… Artikel lesen

- Rede-Vorbereitung professionell gestalten Es hilft nichts: Sie müssen einige Stunden an Vorbereitungszeit in Ihre Rede stecken. Beginnen Sie mit der… Artikel lesen

| Alexandra Sievers - Durch die Castingshows im Fernsehen ist es zum geflügelten Wort geworden: das "Gesamtpaket". Das heißt: Ein Künstler, der die Bühne erobern und seine… Artikel lesen

Produktempfehlungen

Communicate successfully in international business

Musterreden und Redebausteine für jeden Anlass. Redner-Coaching: Vor Publikum und online überzeugen. Tipps und Tricks von Rhetorik-Profis

Tipps und Tricks über den gezielten Einsatz von Körpersprache in Verhandlungen

Das geballte Office-Wissen – exklusiv für working@office-Abonnentinnen

Die Referenz für Takt und Stil

Jobs