Gratis-Download

Brave, folgsame Angestellte, die zuverlässig ihre Arbeit tun, sind etwas Wunderbares. Geordnete Abläufe, die wie am Schnürchen laufen, ohne Mahnungen,...

Jetzt downloaden

So trainieren Sie Ihre Stimme

 

Erstellt:

Damit Ihr Publikum Sie versteht, sollten Sie präzise artikulieren, meint der Neue Redenberater. Die Lautbildungsübungen der Wiener Sprechtrainerin Ingrid Amon helfen Ihnen:

• Bei der Vokalbildung werden die Lippen deutlich geformt. Die Zunge liegt locker im Mundraum und berührt ohne Druck die unteren Schneidezähne. Beachten Sie bei den jeweiligen Vokalen folgendes:

• U: die Lippen als Kussmund formen;

• O: Kussmund mit etwas weiter geöffnetem Unterkiefer;

• A: weit geöffneter, aber kein allzu breiter Mund; lockerer Unterkiefer;

• E: mittlere Mundöffnung, obere und untere Zahnreihe 1 cm auseinander;

• I: selbe Öffnung wie beim E, Unterkiefer bewegt sich 1 mm nach unten.

• Machen Sie auch die Korkenübung: einen Weinkorken 1,5 cm zwischen die Schneidezähne schieben; dann einen Text laut, präzise und deutlich lesen. Üben Sie regelmäßig, die optimale Lautbildung stellt sich bald automatisch ein.

• Das Üben von Zungenbrechern wie "Blaukraut bleibt Blaukraut, Brautkleid bleibt Brautkleid" verbessert ebenfalls die Artikulation.

Weitere Zungenbrecher finden Sie auf der Internet-Seite www.mckinnonsc.vic.edu.au/la/lote/german/materials/zbrecher.htm.

Wort & Stil

Rhetorik-Tipps und Zitate für Ihre Reden, Vorträge und Präsentationen kostenlos per E-Mail direkt auf Ihren Schreibtisch, dann steht Ihrem nächsten Rede-Auftritt nichts mehr im Wege.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Communicate successfully in international business

Zu jedem Anlass die perfekte Rede

Tipps und Tricks über den gezielten Einsatz von Körpersprache in Verhandlungen

Das geballte Office-Wissen – exklusiv für working@office-Abonnentinnen

Die Referenz für Takt und Stil

Jobs