Gratis-Download

Brave, folgsame Angestellte, die zuverlässig ihre Arbeit tun, sind etwas Wunderbares. Geordnete Abläufe, die wie am Schnürchen laufen, ohne Mahnungen,…

Jetzt downloaden

Was Sie an Ihrem Gegenüber ablesen können ...

 

Erstellt:

... verrät der Düsseldorfer Management-Trainer Stéphane Etrillard im Reden-Berater. An den folgenden Gesten erkennen Sie, ob Ihr Gesprächspartner Macht und Dominanz ausüben will:

· Angewinkelte Arme und breitbeinige Stellung: Ihr Gegenüber versucht, auch im Gespräch mehr Raum zu gewinnen. Seine Absicht ist, den Druck auf Sie zu vergrößern.

· Leicht nach vorn zeigende Ellenbogen und in die Seite gestemmte Hände: Ihr Gesprächspartner signalisiert Kampfbereitschaft. Er erwartet also Ihren Angriff. Wenn dieser nicht gleich kommt, wird er selbst angreifen.

· Bewusste Verletzung Ihrer persönlichen Distanz-Zone (näher als 1 Meter heranrücken): Ihr Gegenüber will Sie zum Rückzug zwingen - sowohl räumlich als auch in Ihrer Argumentation. Zumindest beabsichtigt er, Sie zum Gegenangriff zu provozieren.

· Ausgestreckter Zeigefinger: Ihr Gesprächspartner will Sie belehren oder ermahnen.

Stéphane Etrillard, Management Institute SECS, Düsseldorf, Tel. 0211 7570740

Wort & Stil

Rhetorik-Tipps und Zitate für Ihre Reden, Vorträge und Präsentationen kostenlos per E-Mail direkt auf Ihren Schreibtisch, dann steht Ihrem nächsten Rede-Auftritt nichts mehr im Wege.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Communicate successfully in international business

Zu jedem Anlass die perfekte Rede

Tipps und Tricks über den gezielten Einsatz von Körpersprache in Verhandlungen

Das geballte Office-Wissen – exklusiv für working@office-Abonnentinnen

Die Referenz für Takt und Stil

Jobs