Gratis-Download

Rund 18 Millionen Beschäftigte in Deutschland arbeiten täglich im Büro. Auch wenn dort die Gefährdungen weniger unmittelbar erkennbar sind als auf der…

Jetzt downloaden

So finden Sie die richtige Gebäudereinigung für Ihr Unternehmen

 
Professionelle Gebäudereinigungsfirma finden
© Chopard Photography | Adobe Stock

Erstellt:

Gebäudereinigungen bieten Grundreinigungen und Sonderreinigungen für Unternehmen aller Branchen an. Hier lesen Sie, wie Sie die richtige Reinigungsfirma finden.

Vorteile: Wieso ist eine professionelle Gebäudereinigung so wichtig?

Unterschätzen Sie nicht die Relevanz der Gebäudereinigung! Denn wenn Sie Ihr Unternehmen durch eine professionelle Gebäudereinigungsfirma pflegen lassen, bringt das mehrere Vorteile mit sich: 

  • Reinigung und Pflege der Materialien des Gebäudes
  • das Infektionsrisiko reduzieren
  • Angestellte arbeiten in einer angenehmen Arbeitsumgebung
  • Besucher und Kunden bekommen einen guten ersten Eindruck – und der zählt bekanntermaßen

Welche Bereiche umfasst die Gebäudereinigung?

Es gibt verschiedene Arten der Gebäudereinigung. Manche sind in sehr kurzer Frequenz nötig, andere wiederum vereinbaren Sie nur bei Bedarf oder in regelmäßigen, aber großen Abständen. Je nach Art und Größe des Unternehmens stellt Ihnen eine professionelle Reinigungsfirma aus ihren Dienstleistungen einen individuell zugeschnitten Reinigungsplan auf, der zu Ihren Bedürfnissen passt. Dieser kann folgende Arten der Gebäudereinigung beinhalten:

Büroreinigung

Bei der Büroreinigung säubern die Mitarbeiter der Reinigungsfirma die Böden – je nach Material durch Staubsaugen und/oder Wischen. Sie leeren die Mülleimer und reinigen die Arbeitsmittel. Letzteres ist besonders wichtig, wenn sich verschiedene Mitarbeiter einen Arbeitsplatz teilen. Türklinken und Fenstergriffe sowie Lichtschalter und andere Oberflächen, die viele Menschen anfassen, reinigen sie ebenso sorgfältig wie die Aufenthaltsräume.

Sanitärreinigung

Nicht nur Böden und Griffflächen, sondern auch die Toiletten und umliegenden Wände sowie Waschbecken und Spiegel sind Teil der Sanitärreinigung. Die Reinigungskräfte arbeiten in Sanitärräumen mit speziellen Hygienereinigern. Auch das Auffüllen der Seifen- und Papierhandtuchspender gehört zu den Aufgaben.

Treppenhausreinigung

Der Eingangsbereich und das Treppenhaus eines Unternehmens fallen Besuchern und Angestellten mit als Erstes ins Auge. Reinigungskräfte halten sie sorgfältig in Ordnung, beseitigen Fußabdrücke, Müll sowie Wassertropfen und sorgen dafür, dass alles gepflegt aussieht.

Unterhaltsreinigung

Die Unterhaltsreinigung ist eine Kombination aus allen regelmäßigen Reinigungen, die Sie sich für Ihr Unternehmen wünschen. Unterhaltsreinigungen umfassen im Normalfall die Reinigung des Arbeitsplatzes, der Sanitäranlagen und des Treppenhauses. Wenn es in den Gebäuden Ihres Unternehmens weitere Räume gibt, die Sie reinigen lassen möchten, können Sie die Unterhaltsreinigung anpassen lassen.

Glasreinigung

Fenster von innen und außen sowie Türen aus Glas müssen Sie meist nicht täglich reinigen, aber mit einer regelmäßigen Reinigung bleiben sie ansehnlich. Professionelle Reinigungsunternehmen säubern auch die Rahmen und nutzen Reiniger, die die Dichtungen nicht angreifen. 

Fassadenreinigung

Zum ersten Eindruck gehört auch das Aussehen der Fassade. Es gibt viele Verunreinigungen, die ein Gebäude schmuddelig und ungepflegt wirken lassen, etwa:

  • Algen
  • Salzausblühungen
  • Ruß
  • Kalkablagerungen
  • Verwitterung

Zu den Leistungen vieler Reinigungsfirmen gehört außerdem die Graffitientfernung. Für die Fassadenreinigung ist es besonders wichtig, dass Sie erfahrene Fachkräfte einsetzen. Denn diese müssen verschiedene Materialien sorgfältig behandeln können. Vor allem Natursteinfliesen, Sandstein und Klinker vertragen zum Beispiel keinen Hochdruckreiniger oder bestimmte Chemikalien.

Außenreinigung

Auch außerhalb Ihres Unternehmens gibt es Flächen, die dazugehören und die Sie pflegen sollten. Die Außenreinigung umfasst die Säuberung von Gehwegen, die zum Eingang führen, von Innenhöfen, Parkplätzen, Kinderspielplätzen und ähnlichen Bereichen. Wachsen Bäume und Büsche neben den Wegen, die zum Gebäude führen, stutzen die Reinigungskräfte diese. Die Reinigungsfirmen übernehmen im Winter auch den Räumdienst und sorgen so dafür, dass die Flächen um das Unternehmen herum nicht mehr glatt sind.

Winterdienst

So schön die weiße Pracht im Winter auch sein kann, in der kalten Jahreszeit ist es wichtig, die Gehwege sowie Straßen schnee- und eisfrei zu halten. Das gelingt mit einem Winterdienst, der je nach Bedarf räumt und streut. So sorgen Sie nicht nur für einen freien Zugang zu den Gebäuden, sondern schützen auch Personen und Fahrzeuge vor Unfällen. Beachten Sie, dass der Winterdienst ein Verkehrssicherungsdienst und damit Pflicht ist.

Industriereinigung

Um Industrieböden, Maschinen und Anlagen von Produktionsstätten sorgfältig zu reinigen und zu pflegen, brauchen Sie gut geschultes Personal. Das finden Sie bei Reinigungsunternehmen, welche die Industriereinigung explizit anbieten. Eine sorgfältige Reinigung der Maschinen mit speziell abgestimmten Reinigern verlängert auch deren Lebensdauer.

Praxisreinigung

In einer Arztpraxis muss es immer hygienisch sauber sein. Reinigungsunternehmen, die eine Praxisreinigung anbieten, beseitigen Bakterien sowie Viren und sorgen so für eine angenehme und gesunde Sauberkeit, welche die Patienten und das Praxisteam schützt.

Baureinigung

Ist der Rohbau für Ihr Unternehmen oder einen Teil Ihres Unternehmens erstellt, müssen Sie diesen sorgfältig reinigen lassen, ehe der Innenausbau voranschreiten kann. Die Baureinigung ist besonders wichtig, da alles, was hier nicht entfernt, gesäubert oder getrocknet wird, unter Verkleidungen verschwindet. Damit also später nichts schimmelt oder fault, müssen die Fachkräfte ihre Arbeit sehr sorgfältig verrichten – es lohnt sich, erfahrene Reinigungskräfte mit dieser Aufgabe zu beauftragen.

Sonderreinigungen

Überall dort, wo das Putzen besondere Kenntnisse und Fähigkeiten erfordert, kommen Formen der Sonderreinigung zum Einsatz. Das gilt zum Beispiel in hygienesensiblen Bereichen, etwa in Laboren und Reinräumen. Weiterhin gibt es Stoffe, die eine besondere Pflege erfordern – zum Beispiel eine Markise, die Ihre Kunden draußen vor der Sonne schützt. Auch Imprägnierungen verschiedener Materialien zählen in diesen Bereich.

Was sind die Rechte und Pflichten von Reinigungsbetrieben?

Zu den Pflichten der Mitarbeiter von Reinigungsbetrieben zählt selbstverständlich, dass sie alle übertragenen Aufgaben sorgfältig und vollständig in der vereinbarten Zeit erledigen. Letztere kann durchaus auch in der Nacht oder am Wochenende liegen. Das hängt unter anderem davon ab, wann der Betrieb in Ihrem Unternehmen heruntergefahren ist, sodass die Reinigungskräfte in Ruhe ihre Arbeit erledigen können. Für die Nachtarbeit von 22 Uhr bis 5 Uhr morgens sowie die Arbeit an Wochenenden und Feiertagen gibt es Zuschläge. Zudem ist es Ihre Pflicht als Auftraggeber, mögliche Gefahrenquellen für das Reinigungspersonal zu minimieren und gegebenenfalls über die richtige Verhaltensweise zu informieren.

Wie wählen Sie die richtige Gebäudereinigung aus?

Welche Anforderungen Sie an eine Gebäudereinigungsfirma haben, hängt von Ihrem Unternehmen ab. Beachten Sie folgende Punkte:

  1. Wichtig ist zunächst, dass die für Ihren Betrieb wichtige Dienstleistung angeboten wird. Gehen Sie also die Angebote in Ihrer Region durch und filtern Sie diejenigen heraus, die eine Spezialisierung im entsprechenden Bereich haben.
  2. Werfen Sie einen Blick auf die Bewertungen, die das Unternehmen erhalten hat. Vor allem die detaillierten Beschreibungen geben Ihnen häufig einen guten Hinweis darauf, was Sie erwartet.
  3. Liegt Ihnen der Umweltschutz am Herzen, finden Sie auch eine ganze Reihe von Gebäudereinigungsunternehmen, die mit ökologisch abbaubaren Mitteln arbeiten. Sie können hier dennoch sicher sein, dass die Ergebnisse der Arbeit von guter Qualität sind. 
  4. Schließlich sollten Sie auch die Kosten beachten und vergleichen.

Wie hoch sind die Preise für die Gebäudereinigung?

Die Preise einer Gebäudereinigung richten sich nach dem Aufwand. Bei kleineren Unternehmen ohne Räume, die eine spezielle Reinigung erfordern, sind auch die Kosten moderat. Je größer das zu reinigende Objekt ist und je spezieller die Anforderungen an die Reinigungskräfte sind, desto teurer werden die Reinigungsarbeiten.

Der Tariflohn für Reinigungskräfte, die in der Innenreinigung tätig sind, lag Ende 2020 bei 10,80 Euro pro Stunde. Mitarbeiter, die in der Fassaden- und Glasreinigung arbeiten, erhielten 14,10 Euro. Daraus können Sie allerdings noch nicht die Kosten ableiten, die für Sie als Auftraggeber anfallen. Schließlich zahlen die Reinigungsunternehmen nicht nur den Lohn für die Angestellten, sondern beispielsweise auch Sozialabgaben, Reinigungsmittel, Schutzkleidung und den Unterhalt für das eigene Firmengebäude.

Informieren Sie sich daher am besten auf den Websites der infrage kommenden Unternehmen. Hat eine Reinigungsfirma ihr Interesse geweckt, kontaktieren Sie diese. Erläutern Sie, welche Dienstleistungen Sie gern wie häufig in Anspruch nehmen möchten. Die Fachkräfte erstellen Ihnen einen Reinigungsplan und geben Ihnen dazu den passenden Kostenvoranschlag. So können Sie mit allen wichtigen Informationen die richtige Wahl treffen. 

Wann lohnt sich eine Gebäudereinigung?

Leiten Sie ein Unternehmen, lohnt sich die Gebäudereinigung eigentlich immer. Eine Ausnahme ist, wenn Sie ein sehr kleines Unternehmen mit nur ein bis zwei Büroräumen und sehr wenige Mitarbeiter haben – in diesem Fall kann auch eine einzelne zuverlässige Reinigungskraft ausreichen. Sobald Ihr Unternehmen aber etwas größer ist, sollten Sie die Reinigung lieber professionellen Fachkräften überlassen.

Gebäudereiniger durchlaufen eine dreijährige Ausbildung. In dieser Zeit lernen sie von der Handhabung des Hochdruckreinigers auf der Hebebühne bis hin zur sanften Pflege empfindlichen Parketts alles, was sie für die Säuberung und den Werterhalt von Gebäuden und Einrichtungen wissen müssen. Sie können also sicher sein, dass Sie alles richtig machen, wenn Sie eine professionelle Gebäudereinigung beauftragen.

Fazit: Die passende Gebäudereinigung für jeden Betrieb!

Die Suche nach der richtigen Gebäudereinigung ist nicht schwierig. Die Unternehmen beschreiben ihre Dienstleistungen auf den Websites und erstellen Ihnen Kostenvoranschläge. Erfahrungsberichte und Bewertungen geben einen Hinweis darauf, welches Unternehmen zu Ihrem Betrieb passt. Mit einem professionellen Partner an der Seite, der für Sie alle anfallenden Reinigungsarbeiten übernimmt, können Sie sich ganz auf Ihre Arbeit konzentrieren. Die Reinigungskräfte sorgen dafür, dass Ihr Unternehmen nicht nur gepflegt wirkt, sondern auch sauber und gesund für Ihre Mitarbeiter ist. Die gut ausgebildeten Fachkräfte pflegen alle vertraglich vereinbarten Bereiche und Oberflächen so sorgfältig, dass sie auch langfristig halten.

Arbeitsschutz aktuell

Sichern Sie sich praxisrelevante Tipps, Anregungen und Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen mit leicht nachvollziehbaren Lösungsansätzen für Ihrer tägliche Arbeit als Sicherheitsbeauftragter oder Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Jobs