Filter nach Kategorie

Filter nach Typ

Alle Filter entfernen

Kundenservice

Haben Sie Fragen zu einem Produkt oder zu Ihrer Bestellung? Benötigen Sie Hilfe bei der Produktauswahl?

Rufen Sie uns gerne an:
0228 9550100
Oder schreiben Sie uns eine E-Mail:
kundendienst@wirtschaftswissen.de

Unser Service-Team ist gerne für Sie da:

Serviceseite

Gesucht nach (17732) Filter

| Astrid Engel - Gelingt es Ihnen, schon im ersten Gespräch mit einem möglichen Kunden Sympathiepunkte zu sammeln, steigen auch Ihre Chancen auf einen Auftrag.

| Astrid Engel - Manche Werbesprüche sind so gut, dass aus ihnen ein geflügeltes Wort wird - und trotzdem bleibt die Verbindung zum Produkt erhalten. Andere gehen böse nach hinten los - weil keiner die Botschaft versteht.

| Astrid Engel - Sie betreiben Ihr Büro im oberen Stockwerk eines Geschäftshauses und möchten, dass vorbeilaufende Kunden darauf aufmerksam werden? Ein Plakatständer ist immer gut, um Kunden in Ihr Büro oder Geschäft zu ziehen. Sie können ihn morgens auf die Straße stellen und am Abend wieder hineinholen.

| Astrid Engel - Sicher ist es bei vielen Briefen sinnvoll, die Betreffzeile sachlich zu gestalten. Doch nicht immer müssen Sie sich an nüchterne Fakten halten. Viele Briefthemen eignen sich für eine kreative Gestaltung der Betreffzeile.

| Astrid Engel - Haben Sie nach Ihrer Rückkehr aus dem Urlaub auch so viele Spam-Mails in Ihrem Postfach vorgefunden? Fast jeder ist genervt von den unverlangt zugeschickten Massenmails. Diese 3 Tipps schützen wirklich davor...

| Astrid Engel - Wenn von 400-Euro-Minijobbern die Rede ist, dann denkt man in der Regel nur an Arbeitnehmer, Hausfrauen oder Studenten, die steuergünstig nebenher noch ein paar hundert Euro verdienen. Weniger bekannt ist, dass auch Selbstständige, Handwerker und Freiberufler einen 400-Euro-Job annehmen können und die Einkünfte daraus nicht über die Pauschalsteuer hinaus zu versteuern brauchen. Selbstständigkeit und 400-Euro-Job lassen sich also durchaus miteinander kombinieren.

| Astrid Engel - Garantieversprechen kosten nicht viel - und überzeugen! Warum? Weil Sie damit den potenziellen Käufern die Angst nehmen, eine Fehlentscheidung zu treffen. Und immer dann, wenn Sie Kunden diese Angst nehmen und dafür Sicherheit geben, erwirtschaften Sie mehr Umsatz.

| Astrid Engel - Eingescannte Unterschriften sind prima: Wenn Sie auf Geschäftsreise sind, können Ihre Mitarbeiter dennoch in Ihrem Namen Post versenden. Oder Sie sparen beim Versand von Serienbriefen Zeit, wenn Sie nicht jedes Schreiben extra unterzeichnen müssen. Aber Vorsicht - das ist nicht immer angebracht.

| Astrid Engel - Bekanntlich erhalten kleine Geschenke auch im Geschäftsleben die Freundschaft - deshalb hier ein paar Tipps, wie Ihre Werbegeschenke noch besser ankommen.

| Jens Holtmann - Fehlerhafte Lieferungen gehören zum täglichen Brot der Branche. Ob nun Ausschuss bzw. Falschmengen geliefert werden oder Termine platzen. Besonders zu spät oder gar nicht gelieferte Waren können drastische Rechtsfolgen haben.