Wie Sie die optimale Gründungsfinanzierung für Ihr Unternehmen finden

Der Beginn der Selbständigkeit zeichnet sich meistens durch einen recht unerfreulichen Gegensatz aus: Trotz genauester Planung und Kalkulation fallen immer wieder ungeplante Kosten an. Ganz im Gegensatz zu den Einnahmen, die häufig länger als gewünscht auf sich warten lassen. Um dieses anfängliche Missverhältnis zu überwinden und Existenzgründungen in Deutschland zu unterstützten, gibt es umfangreiche Finanzierungshilfen für Gründer.

Gründungsfinanzierung durch eigene Mittel (Eigenfinanzierung)

  • Sie können auf das eigene Sparkonto zurückgreifen und die Gründung komplett durch Eigenkapital und Erspartes finanzieren oder
  • Sie nehmen einen meist zinslosen Privatkredit von Verwandten und Freunden auf.

Vorteile dieser Variante ist sicherlich, dass Sie so schnell und meist unbürokratisch über zusätzliche flüssige Mittel verfügen. Aber gerade wenn Sie auf die Unterstützung aus dem Verwandten- und Bekanntenkreis zurückgreifen werden, sollten Sie hier Verträge schließen oder die Konditionen zumindest schriftlich fixieren. Hier ist eine klare Kommunikation das A und O, denn nicht umsonst heißt es „Bei Geld hört die Freundschaft auf“.

Insbesondere wenn es um höhere Investitionsvolumina geht oder das vorhandene Eigenkapital überschaubar ist, wird eine Fremdfinanzierung für viele Gründer notwendig. Dann wird es ernst: Externe Kapitalgeber stellen hohe Anforderungen bevor sie sich finanziell an einem Start-up beteiligen.

Gründungsfinanzierung durch Fremdmittel

  • Beteiligungsfinanzierung (z.B. mittels Business Angels, Venture Capital Gesellschaften, Crowdfunding, öffentlichen Fördermitteln, etc.)
  • Kreditfinanzierung (Bank- und Förderdarlehen und Mezzanine-Finanzierung)

Bei der Beteiligungsfinanzierung erhöhen bisherige Gesellschafter ihre Einlage oder Geschäftspartner werden erst durch ihre Einlage zu neuen Gesellschaftern. In Abhängigkeit von der Vertragsgestaltung haben die Kapitalgeber Anrechte auf Gewinn, Vermögen und im Fall der Fälle am Liquidationserlös. Da sie auch einen Teil des Unternehmerrisikos tragen, erhalten sie ebenso Informations-, Mitsprache- und auch Entscheidungsrechte.

Bei der Gründungsfinanzierung durch Kredite sehen hingegen die Kreditverträge i.A. vor, dass der Kreditgeber nur Anspruch auf Zins und Tilgung für den bereitgestellten Kredit hat, bzw. dass ihm im Insolvenzfall auch der Anspruch auf einen Teil der Insolvenzmasse zusteht.

Je geringer Ihr Eigenkapital, desto wahrscheinlicher müssen Sie Bürgschaften oder Sicherheiten vorlegen, um einen Kredit von Ihrer Hausbank zu erhalten. Doch für Start-ups in Deutschland gibt es eine Vielzahl von öffentlich geförderten Krediten mit interessanten Konditionen. Zum Beispiele: Mikrokreditfonds Deutschland (Kreditgeber ist die GLS - Gemeinschaftsbank für Leihen und Schenken) oder der KfW-Gründerkredit – Startgeld, etc.

So entstehen die Kreditkonditionen für Gründerkredite

Die Konditionen für einen Kredit werden meistens über ein sogenanntes Scoringverfahren ermittelt. Hierbei untersucht der Kreditgeber persönliche wie auch wirtschaftliche Faktoren, um daraus Rückschlüsse auf die Bonität des Kreditnehmers und das Ausfallrisiko des Kredits zu erhalten.

Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich...

Jetzt downloaden
Gründungsfinanzierung

- Mit erneut erhöhtem ökologischen Bewusstsein möchten sich Anleger heute an sozial und umweltfreundlich ausgerichteten Unternehmen beteiligen. Die... Artikel lesen

| Iris Schuler - Die richtige Kalkulation der Preise ist gar nicht so einfach. Sind die Preise zu hoch, wandern Kunden zur Konkurrenz ab. Sind die Preise zu niedrig,... Artikel lesen

- Bisher liefen die Geschäfte gut, die kritischen Phasen nach der Existenzgründung wurden überwunden, aber nun stellt sich ein Stillstand des Wachstums... Artikel lesen

- Der Traum vom eigenen Start-Up, das Fahrt aufnimmt und mit Vollgas ein Erfolg wird – ein Wunsch für jeden Gründer. Jedes Jahr wagen Hunderttausende in... Artikel lesen

| Gerhard Schneider - Die Zahl der Steuerprüfungen nimmt alljährlich zu – und vor allem die der Umsatzsteuerprüfungen. Grund: Bei der Umsatzsteuer passieren Selbstständigen... Artikel lesen

Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Der zuverlässige Berater für Ihren beruflichen Erfolg

Jobs