Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

1.Teil der Serie wie Sie Investitionen planen

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Wann lohnt sich eine geplante Anschaffung? Wird eine Investition mehr Geld einbringen, als Sie ausgeben müssen? Was ist das richtige Angebot? Antworten auf diese Fragen geben Ihnen eine solide Investitionsrechnung. Der folgende Beitrag zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie am besten Ihre Investitionen planen.

Wann lohnt sich eine geplante Anschaffung? Wird eine Investition mehr Geld einbringen, als Sie ausgeben müssen? Was ist das richtige Angebot? Antworten auf diese Fragen geben Ihnen eine solide Investitionsrechnung. Der folgende Beitrag zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie am besten Ihre Investitionen planen.

Eine Investition ist eine Ausgabe für ein langlebiges Wirtschaftsgut. Dazu zählen zum Beispiel Maschinen, Fahrzeuge oder Computer.

Investitionen planen: Erstinvestitionen oder Ersatzinvestitionen

Wenn Sie Investitionen planen, können Sie zwischen einer Erstinvestition und einer Ersatzinvestition unterscheiden. Bei der Erstinvestition handelt es sich um ein neues Wirtschaftsgut für Ihren Betrieb. Sie schaffen beispielsweise eine Maschine für etwas an, das Sie bisher per Hand erledigt haben.

Von einer Ersatzinvestition wird gesprochen, wenn Sie ein altes gegen ein besseres Wirtschaftsgut austauschen. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn Sie Ihren alten Computer durch einen schnelleren ersetzen oder eine neue Maschine kaufen, weil die alte defekt oder schlicht zu alt geworden ist.

Investitionen planen: Diese Fragen zu allererst beantworten

Wenn Sie Investitionen planen, sollten Sie sich vor einer Entscheidung zwei Fragen stellen:
1. Lohnt sich die neue Anschaffung oder Ersatzinvestition überhaupt?
2. Welches Angebot ist aus wirtschaftlicher Sicht das Beste?

Sie können es sich sicher denken, wenn Sie sich als Unternehmer Fragen stellen, sollten es auch Antworten geben. Beide Fragen können Sie mittels einer Investitionsrechnung beantworten. Wenn Sie Investitionen planen, hilft Ihnen eine Investitionsrechnung, objektive Entscheidung zu treffen.

Bei einer Investitionsrechnung schätzen Sie Ihre Umsätze und Kosten. Die Basis für eine Investitionsrechnung bilden Annahmen, die Sie kritisch hinterfragen sollten.

Lesen Sie weiter in dieser Serie und erfahren Sie, wie Sie den Investitionserfolg ermitteln - eine wichtige Basis, wenn Sie Investitionen planen.

Weiterführende Informationen, wie Sie Investitionen planen und gut kalkulieren, finden Sie im Handbuch für Selbstständige und Unternehmer. Fordern Sie hier eine kostenlose Test-Ausgabe an.

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg