Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich…

Jetzt downloaden

2. Teil der Serie: Leasing als Alternative zum Kredit

 

Von Iris Schuler,

Leasing ist eine gute Möglichkeit, einen Kredit zu umgehen. Ist eine „normale“ Miete jedoch nicht günstiger? Möchten Sie Ihre Anschaffung individuell gestalten, ist das Leasing die bessere Wahl, weil Sie bei den Standardangeboten auf dem Mietmarkt wahrscheinlich nichts finden werden. Zudem kann Leasing günstiger als eine Langzeitmiete sein, weil Sie bei einem Leasing für Wartung, Instandhaltung und Reparaturen selbst verantwortlich sind. Die Leasing-Raten fallen deshalb günstiger aus.

<link glossar begriff _blank>Leasing ist eine gute Möglichkeit, einen Kredit zu umgehen. Ist eine „normale“ Miete jedoch nicht günstiger? Möchten Sie Ihre Anschaffung individuell gestalten, ist das <link glossar begriff _blank>Leasing die bessere Wahl, weil Sie bei den Standardangeboten auf dem Mietmarkt wahrscheinlich nichts finden werden. Zudem kann <link glossar begriff _blank>Leasing günstiger als eine Langzeitmiete sein, weil Sie bei einem <link glossar begriff _blank>Leasing für Wartung, Instandhaltung und Reparaturen selbst verantwortlich sind. Die <link glossar begriff _blank>Leasing-Raten fallen deshalb günstiger aus.

Was spricht noch für ein <link glossar begriff _blank>Leasing?

<link glossar begriff _blank>Leasing kommt Sie insgesamt teurer, als wenn Sie ein Wirtschaftsgut aus eigenen Mitteln kaufen. Der große Vorteil gegenüber der Kreditfinanzierung ist, dass Sie ein <link glossar begriff _blank>Leasing schneller und einfacher bekommen. Eine <link glossar begriff _blank>Leasing-Gesellschaft verlangt für den Vertragsabschlusses von einem <link glossar begriff _blank>Leasing zwar ebenfall einen Nachweis darüber, wie Ihr Geschäft läuft, aber die Prüfung fällt in der Regel harmlos aus und ist mit einem Rating nicht vergleichbar.

Mit einem <link glossar begriff _blank>Leasing ein Vorhaben zeitnah durchführen

Einige Gesellschaften fordern nur eine Bankauskunft, andere koppeln den Vertrag für ein <link glossar begriff _blank>Leasing an eine Bescheinigung Ihres Steuerberaters über den Gewinn der letzen 2 bis 3 Jahre. Falls Sie die erforderlichen Unterlagen für das <link glossar begriff _blank>Leasing direkt vorlegen, ist die Prüfung in der Regel nach wenigen Tagen abgeschlossen. Sie können also mit einem <link glossar begriff _blank>Leasing Ihr Vorhaben schon nach kürzester Zeit beginnen.

Bei einer <link glossar begriff _blank>Bank oder Sparkasse sieht das anders aus. Hier müssen Sie für ein Rating Ihre betriebliche Situation genau darstellen. Der Prüfprozess zieht sich häufig über mehrere Wochen hin.

Obwohl ein <link glossar begriff _blank>Leasing eine gute Alternative zum Kredit ist, gibt es auch beim <link glossar begriff _blank>Leasing Vor- und Nachteile. Wägen Sie diese sorgfältig ab, bevor Sie sich für ein <link glossar begriff _blank>Leasing entscheiden. <link aktuelles tipp>Im nächsten Tipp lesen Sie einen direkten Vergleich der Vor- und Nachteile beim Leasing, damit Sie bestens informiert sind.

Weitere interessante Tipps zu Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie auch im Handbuch für Selbstständige und Unternehmer. Fordern Sie jetzt eine kostenlose Test-Ausgabe an.

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als Datenschutzbeauftragter!

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

So setzen Sie die Anforderungen des Art. 32 DSGVO in Ihrem Unternehmen um

Jobs