Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

5 Ratschläge, mit denen Sie der schwachen Konjunktur Paroli bieten

0 Beurteilungen

Von Michael Timpe,

Die 7 Erfolgs-Bausteine für die effiziente Erfolgs-AssistentinWer heute nicht am Ball bleibt, spürt das spätestens dann, wenn plötzlich der Chef wechselt und vom neuen Chef oder von der neuen Chefin Wissen vorausgesetzt wird, über das Sie sich vielleicht nie Gedanken gemacht haben. Früher wurde Ihnen als Assistentin die Abmahnung an Mitarbeiter Schmid vom Chef diktiert oder an einen außerhäusigen Rechtsanwalt gegeben. Heute müssen Sie diese Chef-Aufgabe übernehmen und selbst formulieren.Früher mussten Sie als Assistentin einer Projektgruppe Kaffee in den Konferenzraum bringen. Heute leiten Sie die Gruppe und koordinieren große Projekte.Professionelle Weiterbildung wird für Sie als Assistentin deshalb immer wichtiger, fördern Ihre wichtigsten Eigenschaften, die von Ihnen als Assistentin erwartet werden!Sorgen Sie dafür, dass Ihr Sekretariat auch morgen noch erfolgreich ist und bleibt.1. Konzentrieren Sie sich auf die Kernfunktion Ihres Geschäfts!Arbeiten Sie heraus, was das genaue Angebot Ihres Geschäfts ist, Widerstehen Sie der Versuchung, einen Bauchladen aufzubauen und damit Ihr Kerngeschäft zu verwässern. Also weniger ist mehr und je genauer desto besser.

Ich gebe es zu: Für Unternehmensgründer gab es schon mal leichtere Zeiten. Eine lahmende Konjunktur hebt nicht gerade die Stimmung und die Chancen für erfolgreiche Geschäfte.


5 Ratschläge habe ich gerade deshalb heute für Sie, die sich lohnen, auszudrucken und über den Schreibtisch zu hängen, damit Sie jeden Tag aufs Neue in Ihr Bewusstsein rücken, besser noch, in Ihr Unterbewusstsein dringen.

1. Konzentrieren Sie sich auf die Kernfunktion Ihres Geschäfts!
Arbeiten Sie heraus, was das genaue Angebot Ihres Geschäfts ist, Widerstehen Sie der Versuchung, einen Bauchladen aufzubauen und damit Ihr Kerngeschäft zu verwässern. Also weniger ist mehr und je genauer desto besser.

2. Welche Probleme löst Ihr Produkt / Ihre Dienstleistung?Kunden kaufen Problemlösungen, Erlebnisse, Bequemlichkeit usw. Nicht bloß ein Produkt. Also, fragen Sie sich; macht mein Angebot die Kunden schöner, reicher, zufriedener usw. Gehen Sie weg davon, Ihre Konzentration in "tolle Gestaltung" oder"„technisch anspruchvolles" zu stecken - bieten Sie NUTZEN.3. Wie erreiche ich meine Zielgruppe - welche habe ich überhaupt?Viel bringt viel – das können Sie vergessen. Verabschieden Sie sich von der Hoffnung, eine möglichst große Zahl an Besuchern etwa auf Ihrer Web-Seite anzuziehen und so viele Kunden zu gewinnen. Hohe Seitenaufrufe sind nicht automatisch viele Kunden, sprich hoher Umsatz. Setzen Sie lieber auf die Zielgruppen, auf die Ihr Angebot zugeschnitten ist. Konzentration statt Streuverlust so die Devise.4. Lernen Sie von den Stärken und Schwächen der Konkurrenz!Heute zutage gibt es so gut wie kein Angebot mehr, für das es nicht auch einen oder mehrere Konkurrenten gibt. Mist, werden Sie jetzt denken. Denken Sie positiv. Mitbewerber können nützlich für Sie sein. Vorausgesetzt, Sie beobachten deren Tun genau, lernen von deren Stärken und Schwächen. Gutes also variiert übernehmen. Und Schlechtes besser machen. 5. Ach ja, vergessen Sie niemals: Es geht darum, das Ihre Kunden Geld bezahlen.Ist doch klar, höre ich Sie sagen. Schön wäre es. Zu viele Gründer und Jungunternehmer geben sich damit zufrieden, bekannt in den Medien, begeistert bei Freunden und Verwandten, bemüht um den Erfolg zu sein. Doch all das reicht nicht, um zu überleben, besser noch, ein ausreichend hohes Einkommen zu haben. Begeisterte Interessenten zu zahlenden Kunden zu machen ist die höchste Kunst. Doch genau darum - und nur darum - geht es für Sie als erfolgreicher Unternehmer. Also: Bieten Sie etwas, wofür Ihre Kunden gerne bereit sind, Geld zu bezahlen.In diesem SinneMichael Timpe

 

 

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg