Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich…

Jetzt downloaden

5. Teil der Serie Factoring als Alternative zum Kredit

 

Von Iris Schuler,

Sie können sich Factoring als Alternative zum Kredit vorstellen. Doch da gibt es noch die ein oder andere Frage zum Factoring. Wie informieren Sie beispielsweise Ihre Kunden über das Factoring? Welche Kosten fallen für das Factoring an? Dieser Beitrag hilft Ihnen, Antworten auf offene Fragen zum Thema Factoring zu finden.

Sie können sich <link glossar begriff _blank>Factoring als Alternative zum Kredit vorstellen. Doch da gibt es noch die ein oder andere Frage zum <link glossar begriff _blank>Factoring. Wie informieren Sie beispielsweise Ihre <link glossar begriff _blank>Kunden über das <link glossar begriff _blank>Factoring? Welche Kosten fallen für das <link glossar begriff _blank>Factoring an? Dieser Beitrag hilft Ihnen, Antworten auf offene Fragen zum Thema <link glossar begriff _blank>Factoring zu finden.

In Deutschland wird überwiegend das offene <link glossar begriff _blank>Factoring praktiziert. Bei diesem <link glossar begriff _blank>Factoring ist es Ihre Aufgabe, die <link glossar begriff _blank>Kunden über den Forderungsverkauf zu informieren. Gleichzeitig fordern Sie Ihre <link glossar begriff _blank>Kunden bei dieser Art im <link glossar begriff _blank>Factoring auf, direkt an den Factor zu zahlen.

Überzeugen Sie auch Ihre <link glossar begriff _blank>Kunden vom <link glossar begriff _blank>Factoring

Es gibt <link glossar begriff _blank>Kunden, die dem <link glossar begriff _blank>Factoring kritisch gegenüberstehen. Ein Grund für eine kritische Einstellung zum <link glossar begriff _blank>Factoring ist, dass es schwieriger ist, bei Mängelrügen Zahlungen nicht mehr zurückhalten zu können. Es ist empfehlenswert, Vorbehalte zum <link glossar begriff _blank>Factoring bei Ihren <link glossar begriff _blank>Kunden abzubauen. Suchen Sie das persönliche Gespräch oder formulieren Sie ein freundliches Schreiben, in dem Sie über <link glossar begriff _blank>Factoring informieren.

Erklären Sie, warum Sie sich für <link glossar begriff _blank>Factoring entschieden haben und Ihre Forderungen verkaufen. Sprechen Sie offen darüber, dass Sie beispielsweise expandieren oder investieren möchten und sich unabhängiger von Ihren Banken machen möchten.

Diese Kosten fallen beim <link glossar begriff _blank>Factoring an

Beim <link glossar begriff _blank>Factoring werden Ihre Forderungen vom Tag der Auszahlung bis zum Eingang der Zahlung des <link glossar begriff _blank>Kunden vom Factor vorfinanziert. Für diesen Service berechnet Ihnen das <link glossar begriff _blank>Factoring-Unternehmen einen Sollzins. Der Zinssatz für das <link glossar begriff _blank>Factoring kann von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich hoch sein, richtet sich üblicherweise jedoch an den <link glossar begriff _blank>Kontokorrentkredit-Zinssätzen der Banken.

Neben einem Zinssatz für das <link glossar begriff _blank>Factoring fällt noch eine Gebühr für das <link glossar begriff _blank>Factoring an. Diese Gebühren richten sich nach der Umsatzgröße Ihres Unternehmens und betragen zwischen 0,5 und 2,5 Prozent des Bruttoumsatzes.

Es fällt schwer, die Kosten für das <link glossar begriff _blank>Factoring bei verschiedenen Unternehmen zu vergleichen. Teilweise sind beim <link glossar begriff _blank>Factoring alle Kosten inklusive, bei manchen Instituten fällt jedoch noch eine zusätzliche Limitprüfungsgebühr pro Kunde an. Für inländische Forderungen liegt der Betrag zwischen € 20,- und € 35,-, bei ausländischen Debitoren zwischen € 35,- und € 75,-.

Einige Institute berechnen darüber hinaus noch eine Mindestgebühr pro eingereichte Rechnung. Die Mindestgebühr liegt je nach Anbieter zwischen € 0,5 und € 12,-.

Lohnt sich das <link glossar begriff _blank>Factoring wirklich? Kann man mit <link glossar begriff _blank>Factoring <link glossar begriff _blank>Gewerbesteuer sparen? <link aktuelles tipp>Viele weitere Fragen - Antworten bietet der nächste Beitrag dieser Serie.

Weiterführende Informationen zum Thema <link glossar begriff _blank>Factoring finden Sie auch im Handbuch für <link glossar begriff _blank>Selbstständige und Unternehmer.

Das „Handbuch für <link glossar begriff _blank>Selbstständige und Unternehmer“ führt Ihr Unternehmen direkt, schnell und sicher zum Erfolg. Verlassen Sie sich bei Ihren Entscheidungen auf den Rat von 17 Experten, damit Sie ab sofort Fehler vermeiden und richtig handeln - Ihr Erfolg ist Ihnen dann sicher.

Jetzt kostenlos testen.

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als Datenschutzbeauftragter!

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

So setzen Sie die Anforderungen des Art. 32 DSGVO in Ihrem Unternehmen um

Jobs